Gründung der International Chewing Gum Association in Athen

Im Rahmen einer Eröffnungsveranstaltung vom 8. bis 10. Juni in Athen haben die weltweit führenden Kaugummihersteller die International Chewing Gum Association (ICGA) ins Leben gerufen. Stefan Pfander, Vizepräsident der Wm. Wrigley Jr. Company, wurde zum ersten Präsidenten der ICGA berufen. „Unser Ziel ist es, weltweit mit einer Stimme zu sprechen und die verschiedenen Regelungen zwischen Ländern und Kontinenten in Einklang zu bringen,“ erklärte Stefan Pfander während der Veranstaltung.
Jean Savigny, Seniorpartner der Rechtsanwaltskanzlei Keller & Heckman in Brüssel, wird Pfander und den Vorstand der ICGA als geschäftsführender Berater unterstützen. Der Vorstand setzt sich aus hochrangigen Führungskräften der Firmen Cadbury, Gumlink, Intergum, Leaf International, Lotte, Perfetti Van Melle und Wrigley zusammen. Sitz der Gesellschaft ist Brüssel.

Die ICGA ist weltweiter Vertreter für die Interessen der Kaugummi-Industrie, die Mitgliedschaft steht Kaugummiherstellern und Zulieferfirmen offen. Die Mitglieder des Verbandes repräsentieren mehr als 80 Prozent der weltweiten Erlöse aus dem Kaugummigeschäft.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.