China: Update Olympische Sommerspiele 2008

Unterstützung für ausländische Medien
Für ausländische Medien die von den Olympischen Spielen berichten wurde ein
Unterstützungsprogramm aufgelegt. Der „Foreign Media Service Guide“ informiert über
Visumanträge, Zollfreigaben, Reisen und Interviews, Anstellung von chinesischen Staatsbürgern,
Haus- und Büromieten, Anträge für Radiofrequenzen, befristete Fahrerlaubnis, Steuern und
Versicherungen. Das Programm kann unter http://en.beijing2008.cn/ abgerufen werden.

Olympische Flamme
Die Olympische Fackel wurde kürzlich offiziell enthüllt. Wenig überraschend ist die 72 Zentimeter
lange Aluminiumfackel von chinesischem Design geprägt. Auf der Oberfläche wölben sich
chinesische „Glückswolken“ als Symbol für Harmonie.

Fremdsprachentraining für Beijing
Das Olympische Komitee Beijing hat eine weitere Kampagne gestartet, um die Anzahl der
fremdsprachenkundigen Einwohner von derzeit 31 Prozent auf 33 Prozent (4,93 Millionen
Menschen) zu erhöhen. Um mehr Menschen einzube-ziehen, investiert das Komitee in
Sprachprogramme und Fremdsprachen-Partys
Rauchfreie Zonen
Während der Spiele herrscht in den Hauptsportstätten Rauchverbot, an einigen Austragungsorten
werden jedoch Raucherzonen eingerichtet. Außerdem übt die Regierung Druck auf Restaurants
aus, entweder das Rauchen zu verbieten oder separate Nichtraucher- und Raucherbereiche
einzurichten.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.