Männer achten nicht auf Kalorien

Umfrage: Viele männliche Bundesbürger ernähren sich schlecht

Viele deutsche Männer leben alles andere als
gesundheitsbewusst. Eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag der
"Apotheken Umschau" zeigt, dass sich das starke Geschlecht viel zu
wenig mit seinem Speiseplan beschäftigt. So achten der Studie zufolge
drei von vier Männern (73,8%) beim Essen nicht auf Kalorien. Mehr als
jeder Zweite (54,4%) ignoriert zudem den Fettgehalt der Mahlzeit.
Auch Cholesterin ist für sieben von zehn (70,1%) kein Thema. "Ich
esse immer, was mir schmeckt, worauf ich gerade Appetit habe" lautet
entsprechend das Verzehr-Motto von mehr als drei Viertel der
männlichen Befragten (77,5%).

Frauen sind im Gegensatz dazu wahre Gesundheitsapostel: Jede Zweite
(52,5 Prozent) achtet beim Essen bewusst auf Kalorien, fast die
Hälfte (45,6 Prozent) auf Cholesterin und drei von vier Frauen (73,8
Prozent) auf den Fettgehalt der Speisen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins
"Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung,
Nürnberg bei 2.188 Personen ab 14 Jahren.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.