Supermärkte führen Pesto-Plagiate im Glas

Falsche Zutaten verderben den Geschmack – Starke Abweichungen vom Genueser Originalrezept – Sonnenblumenöl statt Olivenöl, Nüsse statt Pinien

Pasta-Fans greifen gerne zu Pesto alla Genovese im Glas. Doch die Gourmets werden bei der Fertigprodukt-Variante herb enttäuscht. Nur wenige der 14 in Supermärkten erhältlichen Pesto-Saucen konnten die Tester des Magazins „Konsument“ zum genüsslichen Weiterschlemmern verlocken. Der Grund: die falschen Zutaten.

Denn das Genueser Originalrezept sieht außer Salz lediglich fünf Zutaten für Pesto vor: hochwertiges Olivenöl, frisches Basilikum, Parmesan oder Pecorino, Pinienkerne und Knoblauch. Die Hersteller von industriell gefertigter Ware aber geizen mit den Inhaltstoffen. Statt Olivenöl verwenden sie oft billiges Sonnenblumenöl wie Spar Feine Küche und Byodo. Zudem ersetzen sie die teuren Pinienkerne durch preisgünstigere Nüsse wie Cashewkerne bei Barilla, Piccardo & Savore und La Valle Degli Ulivi.

Lesen Sie die gesamte Story:
www.networld.at/index.html?/articles/0721/620/173743.shtml

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.