7. Tag des Deutschen Butterbrotes!

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren wird auch in diesem Jahr am 30. September wieder der „Tag des Deutschen Butterbrotes“ gefeiert. Vor sieben Jahren von der CMA (Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft GmbH) ins Leben gerufen, zeigt die positive Resonanz in der Öffentlichkeit und bei den Bäckereien, wie erfolgreich der Ehrentag für alle Butterbrot-Fans inzwischen ist.
Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto: „Deutschland macht den Buttertest – weil Geschmack überzeugt!“. In über 5000 Bäckereien zwischen Garmisch und Flensburg startet Deutschlands größte Testaktion mit über 3 Millionen Testern! Zusätzlich werden am 30. September von 6 bis 11 Uhr im Hauptbahnhof München und im Hundertwasserbahnhof Uelzen Butterbrote an Reisende verteilt. Butter und Brot sind ein echter Klassiker und schon seit mehr als 700 Jahren ein ideales Team. Schon Reformator Martin Luther startete seinen Tag mit einem fingerdicken Butterbrot, der Earl of Sandwich (1718 – 1792) machte das belegte Brot sogar hoffähig und der große Künstler Marc Chagall trank zum Butterbrot am liebsten ein Glas Wodka.

Die einen sagen Bemme, die anderen Stulle und alle meinen das Butterbrot, dessen Ehrentag die Deutschen am 30. September begehen. Die Kunden in den Bäckereien können dann zum Beispiel leckere Butterbrote mit den unterschiedlichen Buttersorten testen. Denn deutsche Butter gibt es in drei Sorten: als mildgesäuerte Butter, Süßrahm- und Sauerrahmbutter. Kooperationspartner der CMA dieser einzigartigen Bäcker-Aktion sind „meine Familie & ich“, Deutschlands reichweitenstärkste Food- und Genusszeitschrift, und der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks.

Zehn deutsche Starköche haben sich den Lieblingssnack der Deutschen angenommen und kreative Butterbrotrezepte entwickelt. Zusammen mit der Food-Redaktion von „meine Familie & ich“ wurde mit den Butterbrot-Ideen der Starköche eine Rezept-Broschüre entwickelt. Diese Broschüre gibt es am „Tag des Deutschen Butterbrotes“ in allen teilnehmenden Bäckereien. Zu den Top-Köchen gehören unter anderem die TV-Köche Johann Lafer (J.B. Kerner Show, „Hotel & Restaurant Stromburg“), Sarah Wiener (J.B. Kerner Show und „Akademie der Künste“, Berlin), „Kanzlerkoch“ Matthias Buchholz („First Floor“, Berlin), die Gourmet-Stars Alfons Schuhbeck („Palazzo“) und Hans-Peter Wodarz („Pomp Duck and Circusdance“, Berlin) oder Spitzengastronom Karlheinz Hauser („Hotel-Restaurant Süllberg“, Hamburg).

Mit Butter und Brot startet man gut in den Tag! Denn sie sind die am häufigsten gewählten Nahrungsmittel der Bundesbürger zum Frühstück. Das ergab eine Studie der CMA über das Frühstücksverhalten der Deutschen. In Zahlen heißt das: 44 Prozent aller Deutschen essen zum Frühstück Brot und 36 Prozent genießen dazu deutsche Butter.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.