Kulinarische Spurensuche – Ägypten

Ful, Falafel, Fladenbrot und Fatta – die Lieblingsgerichte der Ägypter beginnen alle mit dem Buchstaben ‚F‘. Und noch etwas haben sie gemeinsam: viele Kalorien. Fett oder Zucker werden im Land am Nil nicht mit dem Teelöffel abgemessen, man genießt sie reichlich.

Für einen Großteil der Bevölkerung beginnt der Tag bereits mit einer guten Portion Ful, das aus getrockneten Favabohnen besteht und von Fliegenden Händlern frei Haus geliefert wird. Die ägyptische Küche ist eher bodenständig, die Rezepte meist relativ einfach, dafür aber oft sehr zeitaufwändig. Stundenlanges Kochen ist nicht außergewöhnlich, ebenso separates Garen von Ingredienzien, die am Ende doch wieder alle in einen Topf wandern.

Luc Walpot geht auf kulinarische Spurensuche in Ägypten.

3sat, Samstag, 17.03., 15:40 – 15:55 Uhr


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.