Qantas fliegt ab Februar öfter nach Lord Howe Island

Die vogelreiche Insel Lord Howe Island – mitten im Pazifik und vor der australischen Küste von New South Wales gelegen – ist ab sofort besser zu erreichen. Vom 17. Februar bis 19. Mai wird eine Dash 8 der Fluggesellschaft Qantas Link einmal in der Woche von Port Macquaire, einer Hafenstadt nördlich von Sydney, nach Lord Howe Island fliegen. Qantas eröffnet diese neue Flugstrecke für eine Saison und geht somit auf das wachsende touristische Interesse für die zum UNESCO Weltnaturerbe gehörende Insel Lord Howe Island ein.

Lord Howe Island beheimatet viele seltene Vogelarten. Allein 14 Arten von Seevögeln wie die Rotschwanz-Tropikvögel, Sturmvögel und Tölpel brüten auf dieser Insel. Vogelkolonien können entlang mehrerer Wanderwege beobachtet werden. Ned`s Beach, Clear Place, Malabar, Muttonbird Point und Mount Eliza sind besonders gute Plätze, um sich das Vogelspektakel anzuschauen. Zudem leben auf der Insel 18 Arten von Landvögeln, darunter auch das seltene Waldhuhn.

Die Insel gilt als Weltnaturerbe aufgrund ihrer seltenen Flora und Fauna sowie einer vielfältigen Unterwasserwelt. Im kristallklaren Wasser um das Eiland findet man mehr als 500 Arten von Fischen und über 90 verschiedene Korallenarten. Auf Lord Howe Island werden die Vogelbeobachtungs-Touren und weitere Ausflüge meist mit dem Fahrrad oder zu Fuß angeboten.

Weitere Informationen zu Lord Howe Island unter www.visitnsw.com.au und zu Qantas unter www.qantas.com.au


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.