Frauen und HiFi

Warum fristet das Hobby HiFi bei Frauen ein Schattendasein, obwohl diese mindestens genauso gern Musik hören wie Männer? Denn beim Thema HiFi und High-End geraten Männer schnell ins Schwärmen. Frauen hingegen, die sich für große Lautsprecherboxen oder schwere Endstufen interessieren, finden sich eher selten. Im Gegenteil: Die kostspielige Anschaffung einer neuen HiFi-Anlage kann leicht zu Missverständnissen zwischen den Geschlechtern führen. In ihrer aktuellen Ausgabe (Heft 10/2005) ist die Zeitschrift „AUDIO“ dieser Frage nachgegangen. Dabei haben die Musikexperten festgestellt: Frauen interessieren sich durchaus für Technik. Lediglich die Zugangsweise unterscheidet sich grundsätzlich von der männlichen. „Zweckrationale Gegenstände himmeln Frauen nicht an“, so Frauenforscherin Christa Oppenheimer gegenüber „AUDIO“. Mit anderen Worten: Für Frauen zählt bei Technik lediglich das Ergebnis, sprich der Musikgenuss.

Wer HiFi als Hobby sieht und die Technik seiner Komponenten in den Vordergrund stellt, braucht sich laut „AUDIO“ kaum Hoffnung auf Verständnis bei den Frauen zu machen. Diese Erkenntnis deckt sich auch mit den Erfahrungen, die Nadine Toboldt, HiFi-Verkäuferin in einem Elektronikmarkt in Hannover, gemacht hat: „Statt mit Technik- Talk imponieren zu wollen, sollten die Männer die Partnerin bitten, ihnen ihr Ohr zu leihen, und mit deren Lieblings-CD zum Vergleichshören auf Einkaufsbummel gehen.“ Zudem bietet der gemeinsame Besuch beim HiFi-Händler einen weiteren Vorteil. Laut einer aktuellen Studie der Universität Sheffield haben gerade Männer Probleme, in der Musik besonders hohe und breitbandige weibliche Stimmen wahrzunehmen. Beim Hörtest kann also die Partnerin eine wichtige Hilfe sein, so „AUDIO“.

Zuvor gilt es jedoch, die klanglichen Vorzüge einer guten HiFi- Anlage herauszustellen. Denn wie auch Toboldt in der Praxis festgestellt hat: „Die meisten Frauen interessieren sich nicht für HiFi, weil sie es nie kennen gelernt haben.“ Daraus resultiert: Wer gesteigerte Dynamik sowie natürliche Klangfarben erlebbar macht, hat die besten Chancen, das HiFi-Virus auch auf Frau oder Freundin zu übertragen.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.