Schwedische Weihnacht im Ahrtal: Der Lucia Markt in Rech

Gehüllt in ein schlichtes Gewand und beschienen von zahlreichen Fackeln und Kerzen schreitet die Lichterkönigin Lucia gemeinsam mit ihren singenden Gefährtinnen durch den Ort. Doch nein, dies ist kein Dorf in Schweden, sondern Rech im Ahrtal. Anlässlich des Lucia Marktes am 09. und 10.12.2006 werden hier regionale und internationale Traditionen zelebriert, die Vorfreude auf Weihnachten wecken.

In den engen Gassen des urigen Dorfkerns reihen sich Künstler, Handwerker, Holzschnitzer, Floristen und andere Marktleute aneinander und lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Imker, Landwirte und Bäcker überraschen mit der Vielfalt ihrer heimischen Produkte. Die gemütlichen Stuben und Kellergewölbe der Winzer laden zum Verweilen ein, um die köstlichen Recher Weine zu verkosten.

Der Weihnachtsmarkt bietet ein vielfältiges Programm: Eine stimmungsvolle Fackelwanderung, den Besuch des mittelalterlichen Landgrafen Phillip samt Gefolge und viele musikalische Darbietungen. Höhepunkt ist der Besuch der „Lichterkönigin Lucia“ am Sonntag, den 10. Dezember. Diese liebgewonnene Tradition aus Schweden zieht bereits seit vielen Jahren Gäste und Einheimische in ihren Bann.

Für eine unkomplizierte An- und Abreise wird eine Fahrt mit der Ahrtalbahn empfohlen. Sie fährt im Stundentakt auf der Ahrtalstrecke und bietet in Remagen Anschlüsse in Richtung Koblenz und Bonn.

Info: www.wohlsein365.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.