Herbstzeit ist Pilzzeit!

Warm eingepackt und mit Gummistiefeln gegen Regen gewappnet, ziehen viele Hobbysammler zurzeit los, um in den bunten Herbstwäldern nach den Pilzen verschiedenster Formen zu suchen. Doch nur wer sich wirklich auskennt, kann unbesorgt die gefundenen Schätze zu kulinarischen Köstlichkeiten verarbeiten. Damit Sie nicht Gefahr laufen, Steinpilze mit Champignons oder gar Fliegenpilzen zu verwechseln, empfehlen die tv.gusto Küchenprofis, die Pilzpracht stehen zu lassen und nach einem ausgiebigen Herbstspaziergang Steinpilz-Tortellini aus dem Kühlregal zu genießen. Eine leckere und unter Garantie sichere Variante des Pilzgenusses.

Steinpilz Tortellini mit Gorgonzolasauce an Salatbouquet

Zutaten (für 4 Personen)
400 g Steinpilz-Tortellini
Ruccola (eine Hand voll)
150 g Gorgonzola
5-6 Cocktailtomaten
200 g Sahne
1 Päckchen Kresse
Salz, Pfeffer
Olivenöl
2 feste Tomaten
Balsamicoessig

Zubereitung
Steinpilz – Tortellini in leicht gesalzenes, kochendes Wasser geben. Gorgonzola zusammen mit der Sahne in einen Topf geben, schmelzen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Tortellini auf den Tomatenscheiben anrichten und mit der Gorgonzolasauce beträufeln.
Ruccola waschen und zusammen mit den Cocktailtomaten und der Kresse anrichten. Salat mit Olivenöl und Balsamicoessig beträufeln. Salat zusammen mit den Tortellini auf einem Teller anrichten.

www.tvgusto.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.