Polynesische Kultur in Waikiki – Hawai

Besucher Hawai’is finden ab sofort mit dem South Pacific Cultural Center (SPCC) ein polynesisches Kultur-Zentrum mitten in Honolulu. Nur eine kurze Distanz von den meisten Hotels der Pazifik-Metropole entfernt, informiert das Zentrum Kultur-Interessierte über Bräuche und Lebensweise der Südsee-Völker. Der Eintritt ist kostenlos.

Das SPCC hat täglich ab 10 Uhr geöffnet und bringt dem Besucher die Kultur Hawai’is und anderer Regionen des Pazifiks näher. Neben einem festen Angebot von Ständen, die traditionelles Kunsthandwerk anbieten, können Besucher des neuen Zentrums täglich um 10.30 Uhr eine Samoa-Show mit Tänzen und Musik erleben, um 12.30 Uhr schließt sich eine Tonga-Show an, um 14.30 Uhr gibt es hawai’ische Darbietungen.

Nach Einbruch der Dunkelheit erwarten den Besucher weitere Höhepunkte. Denn bei Nacht erscheinen die Darbietungen mit Tanz und Musik noch beeindruckender. Begleitet werden die abendlichen Shows von kulinarischen Leckerbissen der Region. Gäste können wählen zwischen einer Cocktail-Show für knapp 30 Euro, einem Abendessen für etwa 60 Euro sowie einem Luxus-Dinner für umgerechnet rund 80 Euro. Besonders beliebt ist der Feuer- und Schwert-Tänzer Chief Sielu. Nach zahlreichen Fernseh-Auftritten in den USA hat er sich mittlerweile so etwas wie einen Ruf als kultureller Botschafter der Südsee erarbeitet.

Wer eine der abendlichen Veranstaltungen des South Pacific Cultural Centers erleben möchte, sollte unbedingt reservieren. Nähere Informationen hierzu finden sich unter www.southpacificculturalcenterwaikiki.com
Weitere deutschsprachige Informationen zu Hawai’i auf www.hawaii-tourism.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.