Matthieu Dupuis-Baumal

Klassisch französische Gerichte oder mediterrane Küche? In dem Fünf-Sterne-Hotel Domaine de Manville unweit von Les Baux des Provence bilden das Gourmetrestaurant „La Table“ und ein Bistro das kulinarische Herzstück des Hauses, in dem ab sofort Matthieu Dupuis–Baumal seine Gäste als neuer Küchenchef verwöhnt. Der in Nantes geborene Dupuis–Baumal lässt sich für seine kulinarischen Kreationen von seinen Reisen und seiner langjährigen internationalen Berufserfahrung inspirieren. Zwei Jahre arbeitete er mit dem französischen Sternekoch Michel Roux in dessen Drei-Sterne-Restaurant Waterside Inn in West Berkshire in Großbritannien. Nach seinem Abstecher auf die Insel kehrte Matthieu Dupuis-Baumal zurück in seine Heimat, wo er weiterhin in Topadressen der Gastronomie wie die Zwei-Sterne-Restaurants Le Puits Saint Jacques im Süden Frankreich und das Le George V in Paris tätig war. Vier Jahre, die letzten zwei als Chef de Cuisine, verbrachte er in der Küche des renommierten Drei-Sterne-Restaurants Maison Troisgros nahe Lyon. In der Domaine de Manville begegnet der passionierte Koch nun seiner bisher spannendsten Herausforderung, indem er seine berufliche Erfahrung und Kreativität mit der Liebe zu den regionalen Produkten der Provence vereinen kann. Bretonischer Hummer, hausgemachte Gnocchi gefüllt mit Pfifferlingen oder die Spezialität des Gastronomen, „Jeux de légumes, Jeux de textures“, eine süßsaure Gemüsekreation mit feuriger Chilisoße, sind einige der Highlights auf der Speisekarte des Hotels.
Ebenfalls neu im Team der Domaine de Manville ist mit internationalem Hintergrund Yanis Laboureau, Food and Beverage Manager, und der Sommelièr Bernabé Perez, dessen letzte Station das Drei-Sterne-Restaurant La Bouitte im Osten Frankreichs war. Weitere Informationen unter www.domainedemanville.fr

Das Fünf-Sterne-Hotel Domaine de Manville liegt im Herzen der Alpilles und ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Provence zu erkunden. In nur 30 luxuriösen Zimmern und Suiten sowie neun Villen genießen Gäste exklusive Abgeschiedenheit. Alle Räumlichkeiten des Hotels wurden von der französischen Interior Designerin Annie Zéau liebevoll und individuell gestaltet. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen das Gourmetrestaurant und das Bistro des Hotels, in denen zeitgenössisch-französische Küche kredenzt wird. Im 530 m2 großen Spa der Domaine de Manville, welches sich in der einstigen Remise befindet, bieten ein beheizter Innenpool, Jacuzzi, Hamam sowie ein großer Sauna- und Fitnessbereich Entspannung. Auf Golfliebhaber wartet der 18-Loch öko-zertifizierte Golfplatz der Domaine, designt von dem renommierten Golfplatzarchitekten Thierry Sprecher.

www.domainedemanville.fr

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.