Kochshow mit Claudia Bitch & Co

„NakedKitchen – Scharfe Girls am Herd“ ist eine einzigartige und hocherotische TV Kochshow, in einem angesagtem Restaurant – Schluss mit dem Klischee, Erotikdarstellerinnen können nur in der Horizontalen Höchstleistungen erbringen, macht Isabella in ihrer neuen Fernseh-Talk-Kochshow, welche ab dem 3. Juli immer freitags um 21.45 Uhr auf dem Erotikkanal Visit-X zu sehen ist.

Neben dem Kochen eines leckeren Drei-Gang Menüs fühlt Isabella ihren Gästen in einem begleitenden Interview auf den Zahn. Auch vor sehr intimen Fragen scheut Isabella sich nicht. Grandios verpackt lockt sie ihren Showgästen so manches Geheimnis heraus. Ein Blick unter die Kochschürze erlangt Man(n) auch in den erotischen Showeinlagen. Essen was schmeckt lautet die Devise bei NakedKitchen. Hier wird Augenschmaus mit Gaumenschmaus gebündelt. Ein Männertraum wird wahr!

Aktuell werden die Shows einmal pro Woche in einem Restaurant in Stuttgart produziert. Sieben NakedKitchen Folgen wurden bereits für die Ausstrahlung aufgezeichnet. Neben Amateur-Erotik-Darstellerinnen hat Isabella auch schon die Mallorca Party Prominenz Mia-Julia (aka Mia Magma) hinter den Kochtopf gelockt. Darüber hinaus auch das IT-Girl Edona James – welche im Zusammenhang mit Stefan Effenberg Schlagzeilen machte.

Bis zur Sommerpause werden noch sechs Folgen abgedreht, so die Showmasterin, welche in jeder Show mit einer venezianische Maske auftritt und dieser dadurch einen Hauch von Mystik verleiht.

Nichts mit Ferien sagte uns Isabella. Während die Küche in der Sommerpause kalt bleibt – startet sie bereits mit einem weiteren spannenden Format durch. Für den August wurde sie bereits als Moderatorin für die Reality Night Movie Show „Psycho Project“ gebucht.

www.nakedkitchen.tv

Es gibt auch ein Trailer von der Show auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=RMf0IzQhz5A
Normalerweise machen ja Trailer Lust auf mehr … Normalerweise!

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.