Wolfgang Puck

Four Seasons eröffnet zahlreiche kulinarische Hotspots von Tokio über Johannesburg bis nach Bogota und Budapest

Französische Küche mit einer japanischen Note, moderne mexikanische Food-Interpretationen, interaktive kulinarische Erfahrungen sowie traditionelle italienische Speisen – die kanadische Hotelgruppe Four Seasons Hotels and Resorts enthüllt 2015 mehr als ein Dutzend neue kulinarische Konzepte rund um den Globus. Four Seasons bietet von Tokio, über Seoul, Casablanca und Bahrain eine kulinarische Reise zu den feinsten Adressen weltweit an – doch eines haben all diese Restaurant- und Barkonzepte gemeinsam: Sie vereinen höchste Produktqualität sowie ausgezeichneten Service.

Den Globus kulinarisch entdecken: Four Seasons F&B-Eröffnungen 2015

Asiatischer Chic trifft französische Raffinesse: Four Seasons Hotel Tokyo at Marunouchi
Hiroshi Nakamachi, mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneter Küchenchef des Four Seasons Hotels in Tokio, vereint im MOTIF RESTAURANT & BAR eine pulsierende Küchenphilosophie, die ein intensives Geschmackserlebnis mit einer kreativen Präsentation sowie höchsten Qualitätsstandards verbindet. Gäste werden eingeladen, sich auf eine kulinarische Reise zu begeben: „The Living Room“ offeriert handgemachte Cocktails, „The Gastronomic Gallery“ bietet ein interaktives Kocherlebnis und der mondäne „Social Salon“ ist der Place to be für ein stimmungsvolles Dinner. Eröffnung 16. April 2015.

Japanische Köstlichkeiten im Herzen Kolumbiens – Four Seasons Hotel Casa Medina Bogota
In dem neu gestalteten Four Seasons Hotel Bogota wird ein Japanisches Sushi-Restauant der neue Treffpunkt für feinste Japanische Köstlichkeiten. Zudem eröffnet die ehemalige „La Trattoria“ als spanisches Restaurant und Tapas Bar in neuem Glanz. Designer der Einrichtungen ist Saul Sasson. Voraussichtliche Hoteleröffnung Mitte/Ende 2015.

Aufstrebendes Gourmet-Königreich Bahrain
Der österreichische Star-Koch Wolfgang Puck entwickelte für das Four Seasons Haus in Bahrain drei Restaurant- und Barkonzepte, inklusive des renommierten CUT Restaurants und der CUT Lounge unter der Leitung von Executive Chef Ben Small. Und damit nicht genug: Stefano Andreoli, Executive Chef des Hotels, lädt Gäste in vier weitere originelle Restaurants wie das Poolrestaurant Vento und die schicke Azure Lounge. Mit dem kulinarischen Angebot im Hotel leistet das Four Seasons seinen Beitrag zu Bahrains aufstrebender Gastronomie-Szene, die schon jetzt mit Gourmet-Metropolen weltweit mithalten kann. Bereits geöffnet.

Hochgenuss unter deutscher Leitung: Four Seasons Hotel The Westcliff Johannesburg
Die neu eröffneten Restaurants des Four Seasons Hotel The Westcliff Johannesburg „The Flames“ und „View“ sind sowohl für internationale Gäste als auch für Johannesburger ein kulinarisches Highlight. Im „The Flames“ warten neben dem traditionellen südafrikanischen Braai weitere landestypische Spezialitäten auf die Gäste. Der Deutsche Dirk Gieselmann, davor Executive Chef im renommierten Drei-Sterne-Restaurant L’Auberge de L`Ill im Elsass, leitet das Küchenteam im Restaurant View, das eine spektakuläre Aussicht über die aufstrebende Metropole Johannesburg bietet. Dirk Gieselmann bringt vor allem regionale Produkte, gepaart mit den multikulturellen Einflüssen der Rainbow-Nation, auf den Tisch. Bereits geöffnet.

Historie trifft Moderne – Neue Brasserie im Four Seasons Hotel Gresham Palace Budapest

Am Fuß der Kettenbrücke gelegen, besticht das Four Seasons Hotel Gresham Palace Budapest im Herzen der Stadt durch eine neue Indoor-Outdoor Brasserie sowie ein neues Barkonzept. Die Brasserie „Kollázs“ wird Essen und Trinken in einer lebhaften Atmosphäre mit einem künstlerischen Stil der 1910er und 1920er Jahre verbinden und den Flair eines historischen Gebäudes mit modernem Design verschmelzen lassen. Eröffnung in Kürze.

Asiatische Gourmet-Erlebnisse – Four Seasons Hotel Seoul
Das neue Four Seasons Hotel Seoul plant eine große Auswahl an Gourmet-Erlebnissen mit zwei asiatischen Restaurants, die die Handschrift des renommierten Architekten André Fu tragen. Eines der Restaurants bietet kantonesische und regional chinesische Küche, bei dem anderen stehen japanische Spezialitäten wie Sushi, Meeresfrüchte sowie saisonale Erzeugnisse auf der Speisekarte. Weitere fünf Restaurants und Bars umfassen eine moderne italienische Trattoria, ein Restaurant nach Markthallen-Konzept gestaltet und eine Bar sowie Cocktail Lounge – beide für das unkonventionelle und ausgelassene Ambiente. Eröffnung im September 2015.

Neue Genussperle in Marokko – Four Seasons Hotel Casablanca
Executive Chef Thierry Papillier wird das kulinarische Team im neuen Four Seasons Hotel Casablanca leiten. Es sind drei Konzepte geplant, die die moderne französische Brasserie und Bar BLEU, die MINT Lobby Lounge für leichte Kost sowie die Pool-Bar und Grill LATITUDE 33 mit Livemusik und Meeresblick beinhalten. Voraussichtliche Hoteleröffnung Ende 2015.

Social Media: #FSTaste
Taste by Four Seasons ist der virtuelle „Küchentisch“, der Einblicke hinter die Kulissen der Four Seasons Chefs, Sommeliers und Barkeeper gibt. Neben Rezepten geben die Kulinarik-Experten hier auch Neuigkeiten sowie ihre Expertise zum Besten. Unter #FSTaste können Nutzer an der Konversation auf den Social Media Kanälen teilnehmen.

www.fourseasons.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.