Red Espresso

Red Espresso erweitert sein Produktportfolio

Kapsel einlegen, Knopf drücken, fertig. Red Espresso setzt auf den anhaltenden Trend der Kapselmaschinen. Nach einer erfolgreichen Einführung der gemahlenen Rooibos-Blätter in Deutschland liefert das Unternehmen jetzt das Naturprodukt in der Kapsel. Im Aussehen wie ein Espresso mit der typischen Crema, geschmacklich aber wie ein Rooibos, ist Red Espresso auch ein ideales Getränk für Kinder und Schwangere.

„Durch die Kapselzubereitung bieten wir unseren Kunden neben Espressokocher und French Press nun auch die Möglichkeit, das Heißgetränk Red Espresso in jeder Nespresso-Kapselmaschine zuzubereiten. Die Ergebnisse gelingen so immer mit der gleichen Qualität“, erklärt Thomas Wieker von Sydney & Frances, der Red Espresso mit seiner Frau in Deutschland vertreibt.

Red Espresso ist kein Kaffee und auch kein Tee. Er wächst weder in den klassischen Teeanbaugebieten, noch wird er aus der Kaffeebohne gewonnen. Geerntet wird er von einem ginsterähnlichen Strauch namens Rooibos, der ausschließlich in den Zederbergen Südafrikas wächst. Die nadelähnlichen Blätter der Sträucher werden per Hand von den höchsten Plateaus einer einzigen Farm geerntet, sie schmecken besonders intensiv und haben ein kräftiges Rot. Die gemahlenen, aufgebrühten Blätter von Red Espresso haben ein vollmundiges Aroma mit einem natursüßen, kräftigen Geschmack. Sie bilden die Basis für eine Palette an Heißgetränken wie Cappuccino, Latte Macchiato oder Espresso. Doch auch Eistees, Cocktails, Smoothies, Shakes, Eis oder Desserts lassen sich mit Red Espresso verfeinern.

Vertrieben wird Red Espresso exklusiv von Sydney & Frances GmbH & Co. KG. Die gebürtige Australierin Elizabeth Wieker importiert seit Jahren gemeinsam mit ihrem Mann Thomas hauptsächlich Produkte vom fünften Kontinent nach Europa, immer häufiger wird das Portfolio aber auch um ausgefallene Produkte aus der ganzen Welt erweitert.

Weitere Informationen unter www.redespresso.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.