Berliner Naschmarkt am 2. Advent

Berliner Naschmarkt am 2. Advent

Weihnachtsbäckerei wie selbst gemacht erwartet die Besucherinnen und Besucher beim Berliner Naschmarkt am 2. Advent. Angeboten werden hochwertige süße Produkte aus besten Zutaten wie Lebkuchen, Schokoladen, Kuchen, Torten, Kekse, Macarons, Cupcakes, Cakepops, Marmeladen und vieles mehr.

Alle Produkte beim Naschmarkt werden in Berlin und Brandenburg liebevoll mit der Hand gemacht, ohne Verwendung synthetischer Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe, teils in Bio-Qualität und aus fairem Handel.

Auch in diesem Jahr verleiht eine fachkundige Jury die Auszeichnung „Süße Schnecke für bestes Berliner Naschwerk“ in Zusammenarbeit mit der Initiative Berliner Meisterköche der Berlin Partner. Die Preisverleihung findet in Anwesenheit der Juroren um 13 Uhr statt.

Der Jury gehören diesmal an:
Enie van de Meiklokjes, TV-Moderatorin
Marcus Zimmer, Restaurant am Steinplatz, Aufsteiger des Jahres 2014
Clemens Niedenthal, Gastro-Redakteur des tip Berlin
Anne Seubert, Food-Bloggerin und Kekstesterin

Neben zahlreichen Verkostungen auf der Tasting Area gibt es beim Naschmarkt eine Weihnachtsbäckerei für Kinder, wo unter fachkundiger Anleitung süße Geschenke gebacken werden.

Der Berliner Naschmarkt lädt zum verantwortungsbewussten Weihnachtseinkauf ein und unterstützt die europäische Initiative Make Chocolate fair!  Der Appell richtet sich an die großen Schokoladenhersteller und fordert eine faire Entlohnung der Kakao-Bauern und das Verbot von Kinderarbeit www.makechocolatefair.org

Der Berliner Naschmarkt wird von der Markthalle Neun und Slow Food veranstaltet und findet seit 2011 mehrmals jährlich statt. Zugelassen sind ausgewählte Manufakturen und Lebensmittelhandwerker aus Berlin und Brandenburg, keine Händler.

Berliner Naschmarkt am 2. Advent
Sonntag, 7. Dezember 2014, 12–18 Uhr
Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin
Eintritt: 2 Euro (Kinder und Jugendliche frei)

www.naschmarkt-berlin.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.