Cognac-Versteigerung

Im Zeichen der Solidarität und der Brüderlichkeit
Cognac-Auktion
Am Abend des 20. September 2012 kommen im Château Chesnel (Charente) wahre Cognac-Raritäten
unter den Hammer

Am Donnerstag, 20. September 2012, findet im Château Chesnel die 7. Auflage der „Part des
Anges“ statt. Dieses Ereignis ist inzwischen ein Muss für alle passionierten Sammler dieser
berühmten und einzigartigen Spirituose. Bei der „Part des Anges“ kommen jedes Jahr alle,
die mit dem Cognac zu tun haben – Händler, Weinbauern, Küfer und Glashersteller – zu
einem wohltätigen Zweck zusammen.

26 legendäre Flakons
Auf das Galadinner folgt eine Versteigerung von 26 außergewöhnlichen Flakons – darunter
echte Raritäten – die von den Cognac-Häusern angeboten werden. Letztes Jahr erzielte eine
dieser phantastischen Flaschen einen Preis von 15 000 € und zum ersten Mal wurde die
100 000 €-Marke überschritten.
In den 7 Jahren, in denen es die Auktion „Part des Anges“ nun schon gibt, ist sie zu einer der
wichtigsten und renommiertesten Wohltätigkeitsveranstaltungen in Frankreich geworden,
bei der schon mehr als 300 000 € für wohltätige Zwecke gesammelt wurden.

Zu den Sammlerstücken, die dieses Jahr unter den Hammer kommen, zählen unter anderem
Cognacs, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Qualität und ihrer Seltenheit ausgewählt
wurden, aber auch eigens für die „Part des Anges“ kreierte Kompositionen und Schatullen.
Hier finden Sie den Katalog, in dem alle Flakon-Raritäten aufgelistet sind, die dieses Jahr versteigert werden
Im zweiten Jahr in Folge geht der Erlös an den französischen Malteserorden
Der Erlös dieser 7. Auflage der Auktion kommt dem französischen Malteserorden zugute.

Der Malteserorden, der vor über 900 Jahren gegründet wurde, ist ein Hospitalorden und
engagiert sich im Kampf gegen Armut, Ausgrenzung und Krankheiten. 1 500 Fachleute
(hauptsächlich aus dem Gesundheitswesen) und mehr als 4 200 ehrenamtliche Helfer
engagieren sich regelmäßig für den französischen Malteserorden. Für Thierry de Beaumont-
Beynac, den Vorsitzenden des Malteserordens in Frankreich, ist „das Teilen mit Anderen ein

Akt der Großherzigkeit, der die Türen der Hoffnung für diejenigen, die leiden und
schutzbedürftig sind, weit öffnet (…) Dank der Großzügigkeit der „Part des Anges“, konnte
der französische Malteserorden in der Region Cognac das Behindertenheim Rochefort, in
dem Menschen mit schweren Behinderungen leben, renovieren und kann die
Aufnahmebedingungen sowie die Lebensbedingungen der dort untergebrachten Menschen
noch weiter verbessern.“

Weitere Informationen zum französischen Malteserorden finden Sie unter:
www.ordredemaltefrance.org

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.