Benjamin Parth

Jakobsweg-Köche zu Gast bei Benjamin Parth

Anlässlich der Eröffnung des „Kulinarischen Jakobswegs“, bei der die Köche mit den Hüttenwirten ihre Gerichte zubereiten, ließen es sich die genialen Küchenvirtuosen nicht nehmen, mit dem „Koch des Jahrhunderts“ und Schirmherr des kulinarischen Jakobswegs, Eckart Witzigmann, bei Österreichs jüngstem Haubenkoch Benjamin Parth in dessen Haubenrestaurant Stüva einzukehren – und zeigten sich von dessen Kochkünsten begeistert.

Österreichs jüngster Haubenkoch tischt in Ischgl auf.

Benjamin Parth, 23, übersetzt in seinem Haubenrestaurant Stüva im Hotel YSCLA die Philosophie des Tiroler Wintersportmekkas in ein modernes Gourmetkonzept. Top-Bewertungen führender heimischer Tester – von A la la Carte über falstaff bis hin zu Gault Millau – bestätigen den innovativen Weg des jungen Paznauners, der aktuell zu den jüngsten 2-Hauben-Köchen Europas zählt. Auch finden Parths Kochkünste internationale Beachtung: Im Gourmet-Guide „5 A TAULA“ der spanischen Tageszeitung La Vanguardia wurde Benjamin Parth mit 18 von 20 möglichen Punkten bewertet und rangiert somit im zarten Alter von 23 Jahren bereits auf Augenhöhe mit internationalen Spitzenköchen.Seine Ausbildung genoss Benjamin bei Spitzenkoch Heinz Winkler. Er besuchte die Schule des Elsässer Starkochs Marc Haeberlin und absolvierte Lehraufenthalte bei 3-Sternekoch Santi Santamaria und Sven Elverfeld. Seit der Saison 2008/2009 schwingt Benjamin Parth im Gourmetrestaurant Stüva des elterlichen Hotels YSCLA als Küchenchef Zepter und Kochlöffel.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.