DLG Sensorik Award 2012

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) schreibt auch in diesem Jahr einen Preis für Forschungsarbeiten im Bereich Lebensmittelsensorik aus. Der „DLG Sensorik Award“ richtet sich vorrangig an Nachwuchswissenschaftler. Mit der mit 2.500 Euro dotierten Auszeichnung fördert die DLG Forschungsprojekte, die sich mit praxisrelevanten Themen im Bereich Lebensmittelsensorik beschäftigen. Die Ausschreibung des Preises erfolgt im Rahmen eines Call-for-Papers-Verfahrens. Einsendeschluss ist der 1. Juni 2012. Die Anmeldeunterlagen stehen als Download unter www.DLG.org/Lebensmitteltage zur Verfügung.

Mit dem „DLG Sensorik Award“ würdigt die DLG außergewöhnliches wissenschaftliches Engagement im Bereich der Lebensmittelsensorik. Neben der wissenschaftlichen Qualität sollen die ausgezeichneten Forschungsarbeiten einen hohen praktischen Nutzen haben, d.h. zur Lösung aktueller Problemstellungen in der Lebensmittelsensorik beitragen.

Bewerbung und Auswahl
Die Ausschreibung des Preises erfolgt im Rahmen eines Call-for-Papers-Verfahrens. Die Anmeldung der wissenschaftlichen Beiträge erfolgt in Form von Kurzfassungen (Abstracts) in deutscher Sprache. Entsprechende Abstract-Vorlagen stehen als Download unter www.DLG.org/Lebensmitteltage zur Verfügung. Zugelassen sind produkt- und branchenübergreifende Arbeiten in Form von Projekt-, Semester- oder Abschlussarbeiten im Rahmen von Master-/Bachelor-Studiengängen, Promotionsarbeiten oder sonstigen Forschungsarbeiten auch außerhalb von Hochschulen.

Die Themenbereiche umfassen u.a. „Sinnesphysiologie und sinnesphysiologische Grundlagen“, „Sensorische Methoden (Analytik und Hedonik)“, „Panelrekrutierung, -schulung und

–motivation“, „Statistische Methoden“, „Instrumentelle Sensorik“, „Semantik/Deskriptoren“, „Qualitätsveränderungen/-verluste“, „Zutaten-/Rohstoffmodifikation“, „Verbraucherakzeptanzen/-präferenzen“, „Genuss-/Sinnesschulung“ und weitere wissenschaftliche Forschungsarbeiten, die sich mit anderen Aspekten der Angewandten Sensorik beschäftigen.

Aus den eingereichten Abstracts entscheidet der wissenschaftliche Beirat des DLG-Ausschusses Sensorik, welche Beiträge als Poster oder als Kurzvortrag im Rahmen der Fachveranstaltung „Sensorikwissenschaft & Nachwuchs“ auf den DLG-Lebensmitteltagen (17. September 2012) präsentiert werden. Aus den Beiträgen, die als Kurzvortrag vorgestellt werden, wählt der wissenschaftliche Beirat den Preisträger aus. Neben der fachlichen Qualität der wissenschaftlichen Arbeit wird dabei auch die professionelle Präsentation der wissenschaftlichen Ergebnisse bewertet. Die Preisverleihung findet am 17. September im Rahmen der Abendveranstaltung der DLG-Lebensmitteltage statt.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen: DLG e.V., Fachzentrum Ernährungswirtschaft, Bianca Schneider-Häder, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt/M., Tel: (0049) 69-24788-360; Fax: (0049) 69-24788-8360; E-Mail:sensorik@dlg.org. Die Anmeldeunterlagen stehen als Download unter www.DLG.org/Lebensmitteltage zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.