Kesinie Phonphakwaen

Kesinie Phonphakwaen gewinnt deutschlandweiten Subjammer-Wettbewerb

Nach einem aufregenden Kampf gegen 14 andere Gewinner regionaler Ausscheidungen darf sich Kesinie Phonphakwaen schnellste deutsche „Sandwichmacherin“ nennen. Mit einer Sandwich-Belegzeit von 53,7 Sekunden ließ die Stuttgarter SUBWAY Mitarbeiterin die Konkurrenz aus allen deutschen Restaurants hinter sich. Bewertet wurde dabei nicht nur das schnellste und appetitlichste Belegen eines 30 cm langen Sandwiches mit allen dazugehörigen Zutaten, sondern auch die Abfallmenge bei der Produktion, der saubere Zustand des Thekenbereiches etc.

Speziell trainiert hat Kesinie für den Wettbewerb nicht, „aber der Ansturm auf unser Restaurant zur Mittagszeit kommt einem Trainingsmarathon schon sehr nahe“, sagt die Gewinnerin auf die Frage nach ihrem Erfolgsgeheimnis. Nach sechs Jahren bei SUBWAY Sandwiches und beinahe ebenso vielen Teilnahmen am Wettbewerb wartet nun ein echtes Highlight auf sie: Die Reise nach Orlando, wo während der World Subjammer Competition im Juli 2012 der weltweit schnellste unter den 300.000 sogenannten Sandwich Artists gekürt wird.

Fliegende Hände bei SUBWAY!
SUBWAY Sandwiches richtet jedes Jahr einen Sandwichwettbewerb aus, der bei allen Sandwich Artists beliebt ist und zeitweise für echte Wettkampfstimmung sorgt. Schon bei der deutschlandweiten, regionalen Bewertung wird um jeden Punkt in den Kategorien Vollständigkeit, Schnelligkeit und Sauberkeit gekämpft; immer unter den wachsamen Augen von Gästen, Kollegen und der aus „Sandwich-Spezialisten“ bestehenden Jury. Doch die Anspannung lohnt sich, findet auch Kesinie: „Ich freue mich schon sehr auf die USA. Selbst wenn ich dort nicht gewinne – für die Reise selbst hat sich die Teilnahme schon gelohnt.“

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.