Servicezeit

Moderation: Yvonne Willicks
Jeder vierte Deutsche kauft regelmäßig zucker- und fettreduzierte Lebensmittel – so die Gesellschaft für Konsumforschung. Von ihrem Verzehr versprechen sich viele Verbraucher dauerhaft eine schlankere Figur. Doch so einfach funktioniert das Ganze nicht.

In den vergangenen zwei Jahrzehnten wurden hierzulande gewaltige Mengen an „Light“-Produkten, sowie an vergleichbaren „Fitness“-, „Wellness“- oder „low fat“-Lebensmitteln konsumiert. Gleichzeitig ist das Durchschnittsgewicht der Deutschen immer weiter angestiegen. Adipositas und Diabetes sind weit verbreitet. Neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft erklären, warum Produkte, die besonders „leicht“ sein sollen, nicht gegen Übergewicht helfen.

weiteres Thema:
Entsafter im Praxistest

WDR Fernsehen, Donnerstag, 12. Januar 2012, 18.20 – 18.50 Uhr


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.