DER FEINSCHMECKER: Refugien für Raucher

DER FEINSCHMECKER gibt den Lesern Feuer

Genussraucher haben es schwer in Deutschland: In Restaurants, Hotellobbys, Flug- und Bahnhöfen herrscht striktes Rauchverbot. Aber eine wertvolle Havanna draußen vor der Tür zu rauchen, ist keine akzeptable Alternative.

Doch es gibt sie: Refugien für Raucher. Von Sylt bis München laden Smoker’s Lounges zum gemütlichen Schmauchen ein, meist mit einem guten Angebot an Weinen und Spirituosen dazu; Zigarren können aus einem gut sortierten Humidor gewählt werden, und in den besten Raucher-Oasen berät ein Zigarren-Sommelier, welche Zigarrenformate zum Drink am besten passen könnten.

DER FEINSCHMECKER aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG präsentiert in seiner November-Ausgabe die 21 besten deutschen Raucher-Lounges mit Adressen und Öffnungszeiten. Dabei zeigt sich, dass es Raucher in Berlin und Frankfurt am besten haben: Sie können aus jeweils fünf Smoker’s Lounges wählen. In Hamburg steht ihnen nur eine Raucherlounge zur Verfügung, in München immerhin noch zwei.

Zusätzlich zu den Adressen geben wir viele informative Tipps für den Umgang mit dem kostbaren Tabak, passende Getränke und schöne Accessoires, die auch Geschenkideen für Genießer sind. Die November-Ausgabe des FEINSCHMECKER mit dem Schwerpunkt-Thema „Genussrauchen“ ist ab sofort im Zeitschriftenhandel und kostet 6 Euro.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.