Was ist besser? Gas- oder Elektrogrill

Sauber, sicher und schnell – das Grillen auf einem Gas- oder Elektrogrill stellt eine hervorragende Alternative zum Holzkohlegrill dar. Da keine Holzkohle oder Briketts benötigt werden, muss man sich nicht die Hände schmutzig machen. Ohne Grillanzünder läuft das Anzünden über Strom oder Zündsystem sicher ab und der Grill ist schnell auf Betriebstemperatur. Ein Gasgrill und auch ein Elektrogrill bieten zahlreiche Vorteile, sind flexibel einsetzbar und stehen einem Holzkohlegrill quasi in nichts nach.

In Punkto Schnelligkeit gibt es keine Alternative zum Gasgrill. Innerhalb weniger Minuten hat ein mit Gas betriebenes Grillgerät seine volle Leistungsstärke erreicht und ist einsatzbereit. So kann auch ganz spontan eine Grillfeier veranstaltet werden und auch bei knapper Zeit lohnt es sich noch den Grill anzufeuern. Auch beim Geruch bietet ein Gasgrill zumindest gegenüber Holzkohle Vorteile. Lediglich der Geruch des aufgelegten Fleisches kommt bei den Nachbarn an und kein lästiger Gestank von Kohle oder Anzündhilfsmitteln.

Damit ein Gasgrill startklar ist, wird eine handelsübliche Gasflasche in 5 kg oder 11 kg benötigt. Kleine Geräte können auch bereits mit einer sogenannten Gaskartusche betrieben werden. Spezielle Schutzvorrichtungen an den Gasflaschen sorgen für ein größtmögliches Maß an Sicherheit. Nachteil ist aber, dass der Inhalt einer Gasflasche nicht direkt kontrollierbar ist. Daher ist es sicherheitshalber zu empfehlen eine zusätzliche Gasflasche bereitzuhalten. Mittlerweile gibt es aber Füllstandanzeiger für Propangasflaschen, die durch Ultraschallwellen den Gaspegel ermitteln können.

Der große Vorteil eines Elektrogrills ist, dass er weder Holzkohle noch eine Gasflasche benötigt. Lediglich eine Steckdose ist nötig, um einen elektrischen Grill ans Laufen zu bekommen. Gerade auf dem Balkon von Häusern mit mehreren Wohnparteien in der Stadt ist das Grillen mit Gas oder Holzkohle oftmals unerwünscht und ein Elektrogrill die perfekte Alternative. Auch auf den typischen Grillgeschmack müssen Elektrogriller heutzutage nicht mehr unbedingt verzichten. Mittlerweile gibt es sehr leistungsstarke Geräte, die teilweise sogar mit einem Deckel ausgestattet sind und damit für eine optimale Hitzeentwicklung auf dem Grillrost sorgen. Da nicht die Hitzequelle, sondern die Temperatur entscheidet ist, muss beim Elektrogrill nicht auf ein richtiges Grillaroma verzichtet werden. Nachteil ist natürlich, dass der Grill nicht überall flexibel einsetzbar ist, sondern immer eine Steckdose in der Nähe sein muss und unter Umständen ein Verlängerungskabel benötigt wird.

Egal ob Elektro oder Gas, zu Empfehlen sind Weber Grills im Fachhandel oder Weber: Elektrogrills: www.bbq-shop24.de/marken-webergrill-elektrogrills/
oder Weber Gasgrills www.bbq-shop24.de/marken-webergrill-gasgrills/

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.