Restaurant „Ursprung“ im Berghof in Presseck/Wartenfels

Eine große Überraschung im Oberfränkischen: Seit Beginn dieses Jahres führen Alexander Schütz und seine Lebensgefährtin Claudia Blecher den Berghof in Wartenfels, wo sie in geschmackvollem Ambiente neben einem versierten Service eine niveauvolle, moderat kreative Küche auf klassischem Fundament bieten. Getreu dem Motto „Zurück zum Ursprung“ sind die Beiden nach einigen Wanderjahren in der Top-Gastronomie und Hotellerie zum elterlichen Betrieb der Familie Schütz zurückgekehrt.

Das Restaurant „Ursprung“ im Berghof besteht aus drei wunderschönen, ländlich-eleganten Stuben, in denen neben altem fränkischen Scheunen-Holz auch moderne, aber naturbezogene Gestaltungselemente Verwendung finden. Besonders einladend wirkt der helle Wintergarten-Bereich mit großer Fensterfront, einem hübschen Schieferboden und geölten Holztischen. Für Veranstaltungen wie Betriebsfeiern, Taufen, Kommunionen, Hochzeiten oder Geburtstage steht ein Saal für bis zu 100 Personen zur Verfügung. Bei schönem Wetter kann man im mediterran anmutenden Biergarten im Innenhof Platz nehmen.

Und auch die grundsolide, ehrliche und gastfreundlich kalkulierte Frischmarktküche von Patron Alexander Schütz animiert zur Einkehr. Kein Wunder also, dass sich der Berghof einer immer größer werdenden Stammgästeschar erfreuen kann, von denen freilich nicht wenige aus der näheren Umgebung kommen. Eine Reservierung, vor allem am Wochenende, ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Der Blick auf die Speisekarte begeistert, denn was hier zu nahezu unglaublich günstigen Preisen offeriert wird, ist aller Ehren wert. Schlicht und schnörkellos, aus guten Produkten sehr fachmännisch gekocht und souverän abgeschmeckt kommen die unaufgeregten Speisen daher. Alexander Schütz ist kulinarisch voll und ganz in der Region mit ihrem reichhaltigen Angebot verwurzelt. Fleisch- und Wurstwaren stammen überwiegend aus eigener Herstellung, Wild aus heimischen Wäldern und Gemüse kommt aus kontrollierter Landwirtschaft.


Vorab überzeugt ein wunderbares Carpaccio vom fränkischen Weiderind mit gereiftem Bergkäse, gerösteten Kürbiskernen und mariniertem Krachsalat. Die leichte Schaumsuppe von Wiesenkräutern wurde durch feines Saiblingscarpaccio und frischen Meerrettich aufgepeppt. Sehr angetan waren wir von der knusprig gebackenen Pfefferhaxe mit Sauerkraut und Klößen zum Hauptgang. Und auf den vorzüglichen Kaiserschmarren mit cremigem Vanilleeis und einem toll abgeschmeckten Apfelkompott zum süßen Finale haben wir gerne 20 Minuten gewartet. Für Gäste mit kleinem Appetit gibt es verlockende hausgemachte Brotzeiten wie Wurstsalat, Sülze, Bauernplatte oder Schaschlik mit Gaßleitenbrot.

Die Serviceriege unter Leitung der sehr sympathischen Gastgeberin ist aufmerksam und völlig unkompliziert zugange. Die Weinkarte ist nicht sehr umfangreich, aber durchaus ausreichend und qualitativ gut bestückt. Im begehbaren Weinschrank lagern bekannte fränkische Weine sowie weitere interessante Gewächse aus dem In- und Ausland – die teilweise auch glasweise ausgeschenkt werden. Wer am Abend nicht mehr fahren möchte, hat die Möglichkeit, in einem der elf Gästezimmer, die sich auf das Haupt- und Gästehaus verteilen, zu logieren.

Die Redaktion des Varta-Führers kürt auf ihrer Website www.varta-guide.de wöchentlich das Hotel bzw. Restaurant der Woche. Die Auswahl erfolgt anhand aktueller Prüfergebnisse unserer Experten. Die Nennung im Varta-Führer hängt allein von der Leistung der Betriebe ab. Vergeben werden Varta-Diamanten und Varta Tipps für besonderes Ambiente, erstklassige Küche oder für aufmerksamen Service.

Restaurant „Ursprung“ im Berghof
Wartenfels 85
55116 Presseck/Wartenfels
www.berghof-wartenfels.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.