Hans-Achim von Stockhausen und Andrea Seibt

Das große Kochen ist vorbei: Nach harten Qualen der Auswahl für Wolfram Siebeck, nach fünf spannenden Vorrunden und dem kulinarischen Endspiel in Hamburg stehen die Sieger des ZEIT-Kochwettbewerbs Ein Menü für Siebeck fest: Hans-Achim von Stockhausen und Andrea Seibt

Am vergangenem Montag gab es in der Kantine der ZEIT in Hamburg zweimal gebratenes Fleisch mit Basmatireis. Oder – wahlweise – Blumenkohl mit Quarkcreme und Salzkartoffeln. Bloß gut, dass Wolfram Siebeck, der den Blumenkohl einen undelikaten Stinker nennt, ein paar hundert Meter weiter zu tun hatte. Jenseits der Binnenalster, im Hotel Vier Jahreszeiten.

Lesen Sie den gesamten Beitrag in DIE ZEIT:
http://www.zeit.de/2002/26/Ingwer_hat_gewonnen

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.