Priscilla Queen of the Desert The Musical – jetzt in New York!

Nach den erfolgreichen Produktionen in Australien, London und seinem nord-amerikanischen Debut in Toronto, hat “Priscilla Queen of the Desert The Musical” nun Einzug auf dem Broadway in New York gehalten. Die offizielle Eröffnung des Musicals fand im The Palace Theatre am 20. März statt.

Die Show ist all das, was man sich vom Broadway erwartet: bunt, lustig, unterhaltsam und ein Theatererlebnis, das von über 20 bekannten Tanzsongs begleitet und mehr als 500 außergewöhnlichen Kostümen geschmückt wird. Priscilla Queen of the Desert The Musical ist der neueste Zugang in der The Broadway Collection, die gleichsam neue und klassische Broadway Shows vereint – Shows, die sich bei internationalem Publikum größter Beliebtheit erfreuen. Die Tickets zu den Shows der The Broadway Collection sind über die großen deutschen Veranstalter sowie online über www.nycgo.com erhältlich.

In Priscilla Queen of the Desert The Musical begeben sich Tony Award® Nominierter Will Swenson, Olivier Award Nominierter Tony Sheldon und Nick Adams auf einen herz-erwärmenden, richtungsweisenden Road Trip inmitten des Australischen Outbacks – in einem ausrangierten Schulbus machen sich die drei Freunde auf die Suche nach Liebe und Freundschaft und finden: viel mehr, als sie sich jemals hätten erträumen können.

Weitere Darsteller sind: C. David Johnson (“Bob”), “Divas” Jacqueline Arnold, Anastacia McCleskey und Ashley Spencer, James Brown III (“Jimmy”), Nathan Lee Graham (“Miss Understanding”), Mike McGowan (“Frank”), J. Elaine Marcos (“Cynthia”), Jessica Phillips (“Marion”), Luke Mannikus (“Benji”), Steve Schepis (“Farrah”), Keala Settle (“Shirley”) und Thom Allison, Kyle Brown, Bryan West, Tad Wilson, Joshua Buscher, Gavin Lodge, Ellyn Marie Marsh, Jeff Metzler und Eric Sciotto.


Adaptiert von dem Academy Award® Gewinner in der Kategorie Film “The Adventures of Priscilla Queen of the Desert”, wurde Priscilla Queen of the Desert The Musical von Stephan Elliott und Allan Scott geschrieben. Simon Phillips ist der Direktor, die Choreographie stammt von Ross Coleman, die musikalische Leitung und die Arrangements finden unter Stephen ‘Spud’ Murphy statt, das Bühnenbild verantwortet Brian Thomson. Die Produktion wird von
Jerry Mitchell überwacht. Tim Chappeland und Lizzy Gardiner haben das ebenfalls für den Film mit einem Academy Award® ausgezeichnete Kostümdesign für das Musical angepasst. Für die Lichteffekte ist Nick Schlieper verantwortlich, Jonathan Deans und Peter Fitzgerald kümmern sich um den Ton und und das Make Up wird von Cassie Hanlon kreiert.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.