Die 25. Rheingauer Schlemmerwochen

Die Rheingauer Schlemmerwochen feiern in 2011 ihr 25-jähriges Jubiläum! Damit gehört
diese größte weinkulinarische Veranstaltung in Hessen inzwischen zum festen Bestandteil
der weintouristischen Saisoneröffnung im Rheingau. Vom 29. April bis zum 08. Mai geben
die 113 Teilnehmer von Flörsheim-Wicker bis Lorchhausen damit den Startschuss für
zehntausende Besucher aus einem Umkreis von rund 200km rund um den Rheingau.

Dazu
haben sich die Rheingauer Schlemmerwochen in diesem Jahr auch sichtbar der neuen
Dachmarke „Kulturland Rheingau“ optisch angepasst.
Was die Rheinergauer Schlemmerwochen nach wie vor auszeichnet, ist die bunte Mischung
der Teilnehmerbetriebe und Veranstaltungen: von der Straußwirtschaft bis zum
VDP-Weingut, vom Weinkeller ohne Restauration bis zum 5-Sterne-Restaurant findet auch
in diesem Jahr wieder jeder Geschmack und jeder Geldbeutel das Passende.
„Damit“, so
Landrat Albers, „wird der Rheingau auch seinem Anspruch gerecht, die Qualitätsspitze
deutscher Weintourismusregionen zu bilden. Schließlich muss Qualität gut, und nicht unbedingt
teuer sein!“.

Bei rund 60 Veranstaltungen (viele davon auch an mehreren Tagen) in und um die Weingüter
und Restaurants findet der Besucher zum richtigen Wein auch den passenden Erlebniswert:
Weinbergswanderungen, Live-Sekt-Enthefen (Degorgieren), alte Traktoren, Design-
und Kunstausstellungen, Kellerführungen, Schlemmer-Menüs, Rheingauer Mundart
und viele Musikbands sind immer einen Besuch wert. Auch in diesem Jahr findet zu den
Rheingauer Schlemmerwochen das Frühlingsfest Eltville am Rhein mit internationalem
Wein- und Delikatessenmarkt im Zwinger der Kurfürstlichen Burg statt, mit einem bunten
und interessanten eigenen Veranstaltungsprogramm. Als weiteres Highlight in diesem Jahr
beteiligt erstmals auch das Rheingau Musik Festival (RMF) an den Rheingauer Schlemmerwochen:
in der Kelterhalle und im Garten des RMF werden Leckereien aus Küche und
Keller serviert, und es werden vor Ort Konzertkarten und RMF-Artikel
25 teilnehmende Betriebe bieten den angereisten Gästen eigene Übernachtungsmöglichkeiten
an.

Ob Weingut oder Hotel: eine gute Gelegenheit also, den Schlemmerwochen-
Besuch mit einer Übernachtung und einem anschließenden Besichtigungsprogramm im
Rheingau zu verbringen. Die passend hierzu im „Kulturland Rheingau“-Design neu aufgelegte
Broschüre „Übernachten auf dem Winzerhof“ bietet dazu die passende Übersicht. Die
ebenfalls neu erschienene Karte „Rheingauer Riesling Routen – Wandern und Outdoor“ ist
dazu dann der richtige Wegbegleiter durch den Rheingau.
Die diesjährigen Rheingauer Schlemmerwochen werden besonders unterstützt von der
Rheingauer Volksbank eG sowie von der SELTERS Mineralquelle Augusta Victoria GmbH
(ein Unternehmen der Radeberger Gruppe KG).

Informationen zu den Rheingauer Schlemmerwochen, die aktuelle Veranstaltungsbroschüre
und Teilnehmerliste (inkl. Anbietern von Gästezimmern) gibt es bei der Tourismus-
Information Rheingau-Taunus, Tel. 06723 – 99 55 0, E-Mail: tourist@rheingau-taunusinfo.
de.
Unter „www.kulturland-rheingau.de“ ist auch ein eigener Link-Button eingerichtet, über den
das komplette Teilnehmer- und Veranstaltungsverzeichnis abgerufen werden kann.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.