Grenander Award 2011 für „first floor“

Gourmetrestaurant „first floor“ erhält Grenander Award 2011 für exzellenten Service

Die Arbeitsgemeinschaft City e.V. vergibt den Grenander Award 2011 in der Kategorie Gastronomie an das Gourmetrestaurant „first floor“ im Hotel Palace Berlin.

General Manager Michael Frenzel nahm den Preis am 7. April 2011 während eines Festakts im Roten Rathaus in Empfang. „Dieser Preis würde alle Mitarbeiter täglich neu anspornen, Qualität auf höchstem Niveau, Liebe zum Detail und einen außergewöhnlichen Servicegedanken zu zelebrieren. Der Gast stehe im Gourmetrestaurant „first floor“ wie auch im Hotel Palace Berlin stets im Mittelpunkt der Arbeit. Dies sei ein permanentes Bestreben und eine ständige Motivation“, verkündete Michael Frenzel in seiner Dankesrede. Die Laudatio hielt Willy Weiland, Präsident der DEHOGA Berlin. Er würdigte die herausragende Servicebereitschaft des Gourmetrestaurants, welches sich in der Berliner Gastronomielandschaft vor allem durch seine überaus zuvorkommende Gastlichkeit von anderen Restaurantbetrieben abhebe.

Kreativität, Innovationskraft und hervorragende Service- und Dienstleistungen sind die anspruchsvollen Kriterien, nach denen die Arbeitsgemeinschaft City e.V. jährlich in den Kategorien Handel, Gastronomie und Hotellerie den „Grenander Award“ seit 2003 vergibt.

Der Award lehnt sich an das Erbe von Prof. Alfred Grenander an, der mit seinen Bauten und Städteplanungen, Neues und Bahnbrechendes für Berlin geschaffen hat. Die AG City möchte mit diesem Wettbewerb Unternehmen auszeichnen, die sich – ebenso wie der Namensgeber des Awards – durch Kreativität und Innovationskraft am Markt und durch besondere Serviceorientierung hervorheben.

Das Gourmetrestaurant „first floor“ im Hotel Palace Berlin zählt zu den kulinarischen Top-Adressen der deutschen Hauptstadt. Es ist u. a. mit 17 Gault Millau-Punkten und einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Eine moderne und filigrane europäische Küche ist das Markenzeichen von Sternekoch Matthias Diether, der von der Jury der Berliner Meisterköche zum „Aufsteiger des Jahres 2010“ gewählt wurde. Mit 40 Wässern aus 18 Ländern offeriert das „first floor“ die umfangreichste Wasserkarte Berlins. Die 1.500 Positionen umfassende Weinkarte von Sommelier Gunnar Tietz, „Sommelier des Jahres 2011“ (Gault Millau), wurde vielfach ausgezeichnet.

Seit 1976 knüpft die Arbeitsgemeinschaft City e. V. Netzwerke zwischen Geschäftsleuten und Kulturmanagern, Kammern und Behörden sowie zu anderen Straßen- und Interessengemeinschaften. Schlagkräftig vertritt die AG City ihre Mitglieder in der Politik und in den Medien. Ob Handel, Stadtentwicklung oder Kultur – unsere Aktivitäten auf diesen und anderen Gebieten bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, um sich mit eigenen Ideen und Angeboten einzubringen.

www.palace.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.