„Woman of the Year 2010“ kommt aus Hohberg-Niederschopfheim

„Woman of the Year“- Dr. Gabriele Stoll macht Verveine bekannt
Wie die Agrarwissenschaftlerin aus Hohberg eine Zitruspflanze zieht

Der Ortenaukreis hat seine „Woman of the Year 2010“. Die Unternehmerin und Agrarwissenschaftlerin, Dr. Gabriele Stoll, wurde von den zertifizierten Euro-Toques-Sterneköchen, Kooperationspartnern, Fachinspektoren und nicht zuletzt, den Verbrauchern, mit diesem „wertvollen“ Award bedacht. Mit Ihrem Unternehmen „Gourveine“, das sich hauptsächlich um die Forschung, der Aufzucht und dem Vertrieb der Verveine-Pflanze, einer Gattung aus der Familie der Eisenkrautgewächse und Zitrussträucher, scheint Dr. Gabriele Stoll den Nerv der gesundheits- und ernährungsbewussten Verbraucher getroffen zu haben. Die Agrarwissenschaftlerin Gabriele Stoll und Ihr Unternehmen folgten dem zu Folge keinem „mainstream“, hält Euro-Toques-Vorstand Ernst-Ulrich W. Schassberger fest, sondern setzte selbst einen „Trend“ der Nachhaltigkeit. In anderen Ländern, zum Beispiel in Frankreich, gehört die Verveine-Pflanze (oder Zitronenverbene) als Tee zum Alltag und in jedes Restaurant – von Hohberg aus überzeugt und gewinnt sie nun auch immer mehr Freunde und Verbraucher. Der Grüne Tee hat Konkurrenz bekommen. Die Award-Verleihung findet am Montag, 28. Februar, um 11.00 Uhr in Hohberg-Niederschopfheim statt.

Alle zertifizierten World-Toques*Euro-Toques Sterne-Fachgeschäfte sind zu finden unter www.eurotoques.de Einkaufsführer
Der täglich aktuelle Sterne-Fachgeschäfteführer ist dort auch als Druckversion abrufbar oder kann in der Pressestelle gegen Einsendung von Euro 3.90 frei Haus bestellt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (14 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.