Silvaner

Silvaner in seinen Facetten

Bei schönstem Frühlingswetter stellten die Mitglieder der Winzergruppierung FRANK & FREI auf der idyllischen Weinterrasse vom „Vinorant Alter Hof“ in München ihren neuen Weinjahrgang vor. Sowohl die FRANK & FREI Collection als auch Klassiker und Premiumweine verschiedener Rebsorten hatten die Winzer mit in die Landeshauptstadt gebracht. Im Mittelpunkt stand dieses Jahr aber zweifelsohne der Silvaner in seiner ganzen Vielfalt.

In lockerer Atmosphäre verkosteten die Gäste die Weine, genossen die köstlichen Leckerbissen vom „Vinorant Alter Hof“ und informierten sich bei den persönlich anwesenden Winzern. Das Duo Kagerer aus Regensburg sorgte dabei für die musikalische Untermalung.

Das Jubiläum „350 Jahre Silvaner in Franken“ hatte die FRANK & FREI Winzer veranlasst, neben der Präsentation des neuen Jahrgangs auch den Silvaner in seinen Facetten vorzustellen. Nahezu alle Qualitätsstufen und Regionen Weinfrankens waren hier vertreten und luden zum Vergleich ein. Wie schmeckt eigentlich ein Bio-Silvaner? Anders? Worin unterscheiden sich die vielen verschiedenen trockenen Spätlesen? Ist es das Terroir oder die Handschrift des Winzers? Verträgt der Silvaner eine Lagerung im Holzfass? Fragen über Fragen. Den ganzen Nachmittag über war der Verkostungsbereich umlagert. Es wurde ausgiebig probiert und miteinander diskutiert. In zwei Weinseminaren informierten sich die Besucher außerdem zum Thema „Silvaner – unsere fränkische Identität“.

„Es war eine unserer erfolgreichsten FRANK & FREI Präsentationen. So viele Besucher hatten wir hier in München noch nie. Sie waren alle sehr interessiert und haben auch ganz gut bestellt. Wir werden mit FRANK & FREI ganz sicher auch im nächsten Jahr wieder in die Landeshauptstadt kommen“, berichtet Winzer Rudolf May aus Retzstadt.

Die Münchner Veranstaltung ist gerade beendet, da laufen bereits die Vorbereitungen für das große FRANK & FREI Festival auf dem Nikolaushof in Würzburg an. Unter dem Motto „17 Winzer feiern … feiern Sie mit!“ wird am Freitag, 26. Juni, hoch über den Dächern der Stadt ein vielfältiges Genuss-Programm geboten, das bei jedem Wetter stattfinden wird. Nach der Begrüßung mit einem Glas Secco Saignée, besteht die Möglichkeit sich an mediterran-fränkischen Buffetinseln im Hof und Fingerfood im Seegarten zu laben. Dazu gibt es eine vielfältige Auswahl jugendlich-frischer Frankenweine. Des Weiteren erwartet die Gäste eine FRANK & FREI Müller-Thurgau Verkostung und eine Präsentation der Top Silvaner aller FRANK & FREI Winzer. Es versteht sich von selbst, dass alle 17 Weinmacher an dem Abend persönlich anwesend sind.

Neben den erstklassigen Weinen und kulinarischen Köstlichkeiten vom Nikolaushof kommt auch die Musik nicht zu kurz. Ab 21 Uhr wird Livemusik der Gruppe „Roach Control“ für die richtige Stimmung sorgen. Es wird empfohlen, die Karten bereits im Vorverkauf zu erwerben.

Kartenvorverkauf:
Nikolaushof, Würzburg, Tel. 0931 797500
oder unter frank&frei@nikolaushof.org
Weitere Informationen finden Sie unter www.frank-und-frei.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.