Air Namibia Special

Air Namibia bietet wieder das beliebte Early Bird-Special an: Wer bis 30. April einen Flug nach Windhoek, Kapstadt oder Johannesburg bucht, profitiert von Preisen ab 841 Euro – das sind 100 Euro weniger als die regulären Tarife. Die Preise verstehen sich inklusive Steuern und Gebühren und gelten für den Reisezeitraum vom 30. August bis 21. September 2006. Vom 14. bis zum 29. August sowie vom 22. bis zum 28. September 2006 liegt der Preis bei 938 Euro. Flüge in der Business Class sind für dieselben Zeiträume ab 1905 Euro zu buchen. Hier beträgt die Ersparnis gegenüber dem Normal-Tarif 200 Euro.

Alle Tarife beinhalten die An- und Abreise nach und von Frankfurt mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse, für Passagiere der Business Class in der 1. Klasse. Darüber hinaus ist bei Flügen nach Kapstadt und Johannesburg ein kostenloser Stopp in Windhoek im Preis enthalten. Reisende, die sowohl Namibia als auch Südafrika miteinander verbinden möchten, können alle drei Zielflughäfen ohne Aufpreis miteinander kombinieren. Alle Tickets müssen 14 Tage nach der Buchung ausgestellt werden und sind nicht stornierbar. Die maximale Aufenthaltzeit beträgt 30 Tage.

Die Flüge von Air Namibia können in jedem Reisebüro sowie direkt bei Air Namibia unter Telefon 0 61 05 / 20 60 30 oder E-Mail info@airnamibia.de gebucht werden. Air Namibia, die internationale Fluggesellschaft des Landes Namibia, verkehrt seit 1990 zwischen Frankfurt und Windhoek. Die Airline fliegt die Strecke viermal wöchentlich nonstop. Dabei werden Maschinen vom Typ MD-11 und Airbus A340-300 eingesetzt. Air Namibia bietet von Windhoek günstige Anschlussflüge nach Südafrika, Botswana, Zimbabwe und Angola.

Göttinger Psychologen helfen Paaren, ihre sexuellen Wünsche zu erkennen

Gegen das Schweigen im Bett

Mehr als die Hälfte der unerfüllten sexuellen
Wünsche würden Partner gern erfüllen – wenn sie diese nur kennen
würden. Aber in deutschen Betten wird immer noch zu wenig geredet.

Das fanden Wissenschafter des Projektes „Theratalk“ am
Psychologischen Institut der Universität Göttingen bestätigt. Die
meisten sexuellen Phantasien drehen sich nicht um exotische
Praktiken. „Swingerclub und Sadomaso, das ist reine Unterhaltung“,
sagt der Diplompsychologe und Theratalk-Projektleiter Dr. Ragnar Beer
im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Sein dringender Rat: Mehr
miteinander sprechen. Weil es erfahrungsgemäß aber so schwer ist,
Auge in Auge „darüber“ zu sprechen, bieten die Göttinger Psychologen
sich auch als Mittler an: Partner können getrennt von einander einen
Fragebogen zu ihren sexuellen Wünschen ausfüllen. Sie bekommen
lediglich die Dinge zurückgemeldet, die beide gerne mögen oder
häufiger machen möchten. Alles andere bleibt geheim. Der moderne
Postillion d´amour hat eine Online-Adresse: www.theratalk.de . Der
Test kostet 25 Euro.

KULINARIUM STEIERMARK gegründet!

Die Steiermark gilt als Feinkostladen Österreichs. 200.000 Euro planen nun die fünf Partner Land Steiermark (Ressorts Tourismus und Landwirtschaft), Wirtschaftskammer Steiermark, Landwirtschaftskammer Steiermark und Steiermark Tourismus im ersten Schritt 2005 und 2006 gemeinsam einzusetzten, um Landwirtschaft (das kulinarische Grundprodukt) und Tourismus (das kulinarische Erleben in Gastronomie und Beherbergung) stärker zu vernetzen.
Ziel ist es, die Steiermark nach außen als e i n e Genussdestination Steiermark national und international zu positionieren und um nach innen, die Qualitätsweiterentwicklung sicher zu stellen.

Auf Schloss Gamlitz wurde diese neue Plattform mit kulinarischen Höhepunkten aus dem ganzen Land aus der Taufe gehoben – sogar der EU-Präsident des Ausschusses der Regionen Jos Chabert aus Belgien war zu Gast!

Dazu LH Waltraud Klasnic: „Geschmack kann durch nichts ersetzt werden und die Liebe – gerade auch für das eigene Heimatland – geht ja bekanntermaßen durch den Magen. Diese Initiative verknüpft in einmaliger Weise alle zentralen Faktoren, die mit Lebensqualität in Verbindung stehen, miteinander.

Das Rezept ist einfach: Man nimmt von allem das Beste. Umdenken für die Umwelt, Sensibilisierung, breite Bewusstseinsbildung und gemeinsame Maßnahmen für ein neues Lebensmittel-Management sind die erforderlichen Zutaten, um gemeinsam unser Genussland auch weiterhin zu stärken.“

4 Säulen prägen die Plattform KULINARIUM STEIERMARK: Regionale Identität
Qualität
Erlebbarkeit
Vernetzung

10 Genussversprechen haben sich alle Teilnehmer zum Credo gemacht – dem Gast kommen sie zugute!

Die nächsten Schritte bei der Plattform Kulinarium Steiermark bis Herbst 2005: Am Runden Tisch werden Massnahmen zur Projektweiterentwicklung, zu Marketing, Schulungen,…. gemeinsam entschieden und umgesetzt

www.steiermark.com

Fachbuch für Führungskräfte im Gastgewerbe

Charakter erkennen, Menschen verstehen – miteinander glücklich sein“ von Walter Rotter
Der Motivations- und Persönlichkeitstrainer Walter Rotter bringt im September 2005 ein Buch auf den Markt, das den Lesern helfen soll, den Charakter ihrer Mitmenschen zu erkennen und sie dadurch besser zu verstehen. Eine interessante und aufschlussreiche Lektüre daher auch für Führungskräfte im Gastgewerbe, die kompetent mit Mitarbeitern umgehen, funktionierende Teams aufbauen und Fluktuation vermeiden wollen.

Rotters Philosophie basiert auf Langzeitstudien, innerhalb deren er 144 männliche und 144 weibliche Charaktereigenschaften definierte. Ansatzpunkt sind der Geburtstag und die Geburtstunde, die nach Rotters These den Wesenskern des Menschen bestimmen. Wie sich dies auswirkt und welche Eigenschaften bei den 288 unterschiedlichen Charakteren zum Tragen kommen, wird auf 350 Seiten leicht verständlich und praktisch nachvollziehbar vorgestellt. Anhand einer Tabelle kann jede Konstellation von Geburtstag und Geburtsstunde ermittelt und die dazugehörenden Informationen im Buch nachgelesen werden. Der Autor hat diese Methode als Vertriebschef während seiner Managementtätigkeit bei der Personalsuche wie auch bei der Teambildung erfolgreich angewandt.

Die Weiterführung des Buches ist die von Rotter entwickelte „PQS® -Erfolgsmethode“ zur Persönlichkeitsentwicklung. PQS® oder Personality Qualifications Systems steht für eine Coachingmethode, für die Rotter vom Bundespatentamt das Patent für Persönlichkeitsentwicklung zugesprochen erhielt. Seine Methode, die Rotter – früher selbst Spitzensportler- bereits erfolgreich bei Sportlerkollegen und Führungspersönlichkeiten angewandt hat, stützt sich auf vier Säulen: den Charakter als Wesenskern, bestimmt durch den Stand der Gestirne in der Geburtsstunde, das Dominanzverhalten, die Emotionale Intelligenz und die Persönlichkeitsstruktur. In der Hotellerie und Gastronomie sieht der 54-jährige Coach viel Potential für Persönlichkeitstraining, „denn in dieser Branche muss man die Arbeit mit Herzblut machen“. Seine PQS®-Methode hatte Walter Rotter Hotelmanagern und Gastronomen im Rahmen des Sommermeetings der Food and Beverage Management Associaton Region Ost vorgestellt.

Das Buch „Charaktere erkennen, Menschen verstehen – miteinander glücklich sein“ von Walter Rotter erscheint im Silberschnur Verlag und ist ab der 3. Septemberwoche im Buchhandel zum Preis von EUR 24,90 erhältlich. ISBN 3-89845-112-7. Bestellmöglichkeit unter www.charakterforscher.de