5-gängiges Kaviarmenü

Wenn feiner Farmkaviar aus der Aquitaine und prickelnde Perlen aus der Franciacorta aufeinander treffen, dann laden Caviar House & Prunier und das Weingut Bellavista zu einem Degustationsmenü unter dem Motto Caviar & Cuvées.

Caviar & Cuvées bei Johannes King ∙ Karlheinz Hauser ∙ Thomas Kammeier : Thomas Bühner ∙ Peter Maria Schnurr ∙ Nils Henkel : Christoph Rainer & Oliver Heberlein ∙ Martin Fauster – ab 2.Sept.

In acht deutschen Sternerestaurants – von Sylt bis München – finden zwischen dem 2. September und dem 11. November die Genussabende statt,
bei denen jeweils 50 Gäste ein 5-gängiges Kaviarmenü erwartet, das von verschiedenen Bellavista-Cuvées begleitet wird.
Vor jedem Gang verkosten die Gäste zunächst jede Kaviarvarietät pur in Begleitung der passenden Cuvée. Anschließend wird sie vom
Küchenchef des Abends in einem Menügang interpretiert.
Desserts, weitere Gourmandisen und alle begleitenden Getränke sind im Preis von 230 Euro pro Person enthalten.

Hier die chronologische Übersicht der neun Termine, Beginn ist jeweils 19 Uhr:

02.09. // Leipzig: Falco // Peter Maria Schnurr** & Oliver Kraft
22.09. // Osnabrück: La Vie // Thomas Bühner**
23.09. // Bergisch Gladbach: Gourmetrestaurant Lerbach // Nils Henkel***
29.+30.09. // Sylt: Dorint Söl’ring Hof // Johannes King**
28.10. // Berlin: Hugo’s Restaurant // Thomas Kammeier*
29.10. // Königstein/Taunus: Villa Rothschild // Christoph Rainer* & Oliver Heberlein
02.11. // München: Gourmetrestaurant Königshof // Martin Fauster*
11.11. // Hamburg: Seven Seas // Karlheinz Hauser*

Sören Mölter: Neuer Restaurant Manager im Restaurant Siesmayer

Neuer Restaurant Manager über den Dächern von Frankfurt

Sören Mölter (28) ist ab sofort verantwortlich für das kulinarische Erlebnis an den Tischen des Restaurant Siesmayer im Kempinski Hotel Falkenstein nahe Frankfurt am Main

Die Ziele des Restaurants und seines neuen Restaurant Managers liegen schon bei einem Blick auf den Lebenslauf des sympathischen Unterfranken klar auf der Hand. Fünf Jahre servierte der ambitionierte junge Mann, für den nichts mehr zählt als das Wohl seiner Gäste, in der Schwarzwaldstube von Sternekoch Harald Wohlfahrt in Baiersbronn. Hier fungierte er zuletzt als zweiter Maître bevor es ihn 2007 in das Grand Hotel Residencia auf Gran Canaria, eines der „Small Leading Hotels of the World“, verschlug. „Die Erfahrung einmal innerhalb des europäischen Auslands sein Können unter Beweis zu stellen war immens wichtig für meine persönliche Entwicklung. Auch interkulturell durfte ich vieles lernen“, so Mölter.

Mit großer Freude begrüßte auch David Österreich, gastronomischer Leiter des Kempinski Hotels, die Nachricht, dass Sören Mölter die Geschicke des Service-Teams nun leitet: „Insbesondere seine Erfahrungen aus der Traube Tonbach werden für uns von großem Wert sein, um uns auch zukünftig stetig zu verbessern und den Ansprüchen unserer Gäste mehr als gerecht zu werden.“

Gemeinsam mit seinem Team möchte Mölter das bestehende Gastronomie-Konzept weiter pflegen und gleichzeitig neue Impulse setzen, um das „Siesmayer“ als Treffpunkt für „Einheimische“ und Hotel-Gäste am Markt weiter zu etablieren. „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen sowie die Zusammenarbeit mit einem motivierten und dynamischen Team“, erklärt Mölter.

Warum der neue Restaurant Manager so viel Wert auf Dynamik legt und seine Herausforderung über den Dächern von Frankfurt gesucht hat leuchtet ein, wenn man ihn nach seinem liebsten Hobby befragt: „Sky-Diving“, sagt Sören Mölter mit einem charmanten Lächeln und blickt über die Terrasse des Hotels auf die Skyline von Frankfurt.

Das Restaurant Siesmayer im Kempinski Hotel Falkenstein ist mit 15 Gault Millau ausgezeichnet. Küchenchef Oliver Heberlein kreiert für die Gäste regionale Köstlichkeiten, kombiniert mit der klassischen Cuisine und mediterranen Elementen. Kulinarische Genüsse in entspannter, stilvoller Atmosphäre kann man täglich von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr genießen. Sonntags bietet das Siesmayer von 12:00 bis 14:00 Uhr auch Lunch an. Weitere Informationen und Reservierungsanfragen unter 06174-909050 oder an .

Kempinski Hotel Falkenstein
Debusweg 6-18
61462 Königstein
Tel. 06174-900
Fax 06174-909090
www.kempinski-falkenstein.com

Kochkurs mit Küchenchef Oliver Heberlein

Veranstaltungen im Kempinski Hotel Falkenstein

Kochkurs mit Küchenchef Oliver Heberlein am 16. August 2009:

Mediterrane Sommerküche auf leichte Art zubereiten

Kochen, braten, schnipseln – bei dem individuellen Kochkurs kreieren die kochbegeisterten Teilnehmer gemeinsam mit Küchenchef Oliver Heberlein ein exquisites, mediterranes 4-Gänge-Menü. Auch auf praktische Tipps und wertvolle Tricks vom Maître höchst persönlich dürfen die Teilnehmer gespannt sein. Und bei der gemeinsamen Verkostung mit korrespondierenden Weinen klingt der Tageskochkurs gemütlich aus…..

Teilnahmegebühr: 175 Euro, inkl. Wein, Wasser und Kaffee

Beginn 11.00 Uhr, Ende voraussichtlich 16.30 Uhr

Weitere Informationen und Reservierungen unter 0 6174 – 90 98 024 oder per Email an: banquett@kempinski-falkenstein.com .

Gentlemen’s Night am 27. August 2009 um 19.30 Uhr:

„25 years and older“ – Verkostung von exklusiven Whiskys

In einer feinen Herrenrunde genießen die Gäste gemeinsam mit Barchef und Whisky-Profi Ewald J. Stromer einen herrschaftlichen Abend mit edlen Whiskys und der dazu passenden Zigarre in der Raffael’s Bar.
Das „Wasser des Lebens“, wie die Schotten ihr Lieblingsgetränk nennen, ist nach mehr als 25 Jahren Reifezeit ein besonderes Geschmackserlebnis.

Eintritt: 115 Euro

Weitere Informationen und Reservierungen unter 0 6174 – 90 90 70 oder per Email an sales@kempinski-falkenstein.com .

Ars Vivendi Chansonabend am 30. August 2009 um 19.30 Uhr:

Philippe Huguet und Christian Maurer am Klavier erinnern an Jacques Brel

Jacques Brel war einer der eindrucksvollsten und beliebtesten Chansonniers Frankreichs. Philippe Huguet geht in Begleitung von Christian Maurer am Klavier das Wagnis ein, diesen außergewöhnlichen Künstler zu imitieren – und wird dabei selbst zu Jacques Brel! Mit Klassikern wie Brels ‚Amsterdam’ werden Huguet und Maurer das Publikum begeistern.

Eintritt: 25 Euro, erm. 20 Euro, Schüler + Studenten 10 Euro,

Abendkasse: 27 Euro

Weitere Informationen und Reservierungen unter 0 69 – 743 084 44 oder per Email an b.groscurth@arsvivendi-salonkultur.de .

Jubiläumsarrangement „100 Jahre Falkenstein“:

Erholsame Stunden über den Dächern Frankfurts

Kaiser Wilhelm II hatte eine ganz besondere Beziehung zum Taunus und bereiste die Gegend häufig. So kam er auch im Jahr 1909 zur offiziellen Neueröffnung des heutigen Kempinski Hotel Falkenstein, das seinerzeit als Erholungsheim für Offiziere der kaiserlichen Armee genutzt wurde.

Anlässlich des kaiserlichen Jubiläums und zum 100-jährigen Bestehen der Immobilie des Hauses wurde ein besonderes Jubiläumspaket geschnürt:

Preis pro Person im Doppelzimmer: 100 Euro, inkl. Frühstück, Kurzmassage und Begrüßungs-Sekt, buchbar auf Anfrage und nach Verfügbarkeit.

Weitere Informationen und Reservierungen unter 0 61 74 – 90 99 00 oder per Email an: reservations@kempinski-falkenstein.com .

Hotelpreise vergleichen bei Hotel

Kochkurs mit Oliver Heberlein

Mediterraner Kochkurs mit Oliver Heberlein im Kempinski Hotel Falkenstein

Einmal mit einem Profi kochen? Im Kempinski Hotel Falkenstein in Königstein im Taunus können sich Hobby-Köche, Feinschmecker und Genießer nun diesen Wunsch erfüllen. Bei einem Kochkurs gemeinsam mit Küchenchef Oliver Heberlein und seinem Team wird gekocht, gebraten, geschnipselt, gemixt und nach Herzenslust geschlemmt. Schwerpunkt diesmal: Mediterrane Sommergerichte!

Zunächst weisen die Kochprofis aus dem Kempinski Hotel Falkenstein die Teilnehmer in die Hotelküche ein, erklären Geräte und Zubehör und besprechen das Menü – von der Auswahl der Zutaten bis hin zum Anrichten auf dem Teller. Danach werden alle Gerichte in kleinen Gruppen zubereitet. Selbstverständlich werden auch Fragen beantwortet: Welches Messer benutzt man zum Filetieren? Wie wird Fisch am schonensten zubereitet? Und welche Gewürze passen zu welchem Fisch, Fleisch oder Gemüse? Auch auf praktische Tipps und wertvolle Tricks dürfen die Teilnehmer gespannt sein: wie verleiht man seinem Lieblingsgericht das gewisse Etwas oder was ist das Geheimnis der perfekten Olivenöl-Vinaigrette?

Nach „getaner Arbeit“ können die Hobby-Köche das frisch zubereitete Vier-Gang-Menü mit Oliver Heberlein genießen. Dazu werden korrespondierende Weine serviert.

Der Kochkurs im Kempinski Hotel Falkenstein mit Küchenchef Oliver Heberlein findet am 16. August 2009 statt. Beginn ist um 11.00 Uhr, Ende gegen 16:30 Uhr. Der Preis pro Person beträgt 175 Euro, inklusive Aperitif, 4-Gang-Menü, korrespondierender Weine, Wasser und Kaffee. Alle Geräte, Materialen, Schürzen und Rezepte werden vom Hotel zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen und Reservierungen: 0 61 74 – 90 98 24 oder E-Mail sales@kempinski-falkenstein.com

Neun Michelin-Sterne in der Villa Rothschild

Neun Michelin-Sterne „leuchten“ beim dritten Gourmet-8-Gipfel in der Villa Rothschild im Taunus

Aller guten Dinge sind drei – nach bereits zwei erfolgreichen Veranstaltungen in 2007 und 2008 fand am vergangenen Wochenende (07.06.09) der diesjährige Gourmet-8-Gipfel in der Villa Rothschild in Königstein im Taunus statt. Rund 400 Gäste konnte General Manager Henning Reichel und sein Team zu dieser Küchenparty der Superlative begrüßen, darunter auch ZDF Lotto-Fee Heike Maurer mit ihrem Ehemann und der ehemalige Schwimm-Star Michael Gross.

Küchenchef und Sternekoch Christoph Rainer aus dem Restaurant „Villa Rothschild“ hatte zu diese Anlass gemeinsam mit seinem Kollegen Oliver Heberlein aus dem Restaurant „Siesmayer“ des Kempinski Hotels Falkenstein, sechs weitere, herausragende Köche zum kulinarischen Gipfeltreffen geladen. Mit Nils Henkel, Michael Kempf, Hans Horberth, Patrick Bittner, Ronny Siewert und Jörg Lawerenz versammelten sich insgesamt neun Michelin-Sterne in der ehemaligen Sommerresidenz der Familie Rothschild und heutigem Fünf-Sterne-Superior Boutique Hotel.

Die Gäste wurden an diesem Abend „nach allen Regeln der gehobenen Kochkunst verwöhnt“: Beim entspannten Rundgang durch das Haus konnten die sie den acht Star-Köchen über die Schulter schauen und sich praktische Tipps holen. Auf dem Menü standen u. a. mild geräucherte Mieral-Taube aus der Bresse (Christoph Rainer, Villa Rothschild), Entenleberschnitte mit grünem Apfel (Nils Henkel, Restaurant Dieter Müller), schottische Jakobsmuschel mit Kaisergranat (Oliver Heberlein, Restaurant Siesmayer), Emulsion von Urtomate, Wassermelone und Sauerklee (Michael Kempf, Restaurant FACIL) oder glasierter brasilianischer Carabienero (Patrick Bittner, Restaurant Francais).

Bei Live Musik konnten die Gäste bis in die späten Abendstunden die vielen Köstlichkeiten und das wunderbare Ambiente der Villa Rothschild genießen. Krönender Abschluss dieses genussreichen Abends war ein großes Feuerwerk im Park.

Anschrift:

„Villa Rothschild“ Hotel & Restaurant
Dr. Broermann Hotels & Residences GmbH
Im Rothschildpark 1
D – 61462 Königstein im Taunus
www.villa-rothschild.com

Oliver Heberlein

Damenwahl: Eine vinophile Erfolgsgeschichte im Kempinski Hotel Falkenstein

Dass Wein längst nicht mehr eine reine Männer-Domäne ist, zeigt die erfolgreiche Geschichte der Damenweinreise im Kempinski Hotel Falkenstein, die am 24. April 2009 um 19.00 Uhr bereits zum sechsten Mal für weinbegeisterte Damen veranstaltet wird.

Denn offenbar haben immer noch meist die Herren der Schöpfung das Sagen, wenn es zum Beispiel um die Weinauswahl beim Dinner im Restaurant geht. Das brachte Rosemarie „Roy“ Blankenhorn vor einigen Jahren auf die Idee der Damenweinreise: Ein gleichermaßen genießerisch wie lehrreicher Weinprobe-Abend von Frauen und für Frauen.

Roy Blankenhorn, Mutter von drei Töchtern, ehemalige badische Weinkönigin und seit rund 15 Jahren Chefin des VDP-Weingutes Blankenhorn aus Schliengen im südbadischen Markgräflerland, zählt zu Europas besten Winzerinnen. Sie formuliert den Leitgedanken der Damenweinreise so: „Wein ist Emotion, Wein ist Leidenschaft – Wein ist also eigentlich auch ein ausgesprochen weiblicher Stoff.“

Sie wird die Damenweinreise im Kempinski Hotel Falkenstein moderieren und wird dabei von zwei weiteren Winzerinnen unterstützt: Stefanie Weegmüller, die bereits mit 25 Jahren die Verantwortung des väterlichen Weinguts Weegmüller in der Pfalz übernommen hat, und deren Weine in den letzten Jahren einen rasanten Qualitätsanstieg vollzogen. Und Luise Freifrau von Racknitz vom Weingut Racknitz im Nahetal, die mit ihrem Mann Matthias Adams zu den auftrebenden Winzern Deutschlands zählt. Sie legt großen Wert auf die Besinnung auf altes handwerkliches Wissen unter Nutzung neuer Erkenntnisse und vollzieht seit einigen Jahren die Umstellung auf biologischen Weinanbau.

Untermalt wird das abendliche Weinerlebnis durch ein 4-Gang-Menü von Küchenchef Oliver Heberlein.

4-Gang Menü inkl. Aperitif, korrespondierende Weine, Wasser und Kaffee: 88 Euro

Beginn: 19 Uhr

Reservierungen unter +49 (0) 6174 909800

oder per E-Mail an banquet@kempinski-falkenstein.com

Oliver Heberlein

Amuse Bouche Gourmet-Menü
zum zehnjährigen Hotel-Jubiläum des Kempinski Hotel Falkenstein

Anlässlich des zehnjährigen Hotel-Jubiläums des Kempinski Hotel Falkenstein kreierte Küchenchef Oliver Heberlein eigens ein exklusives Amuse Bouche Gourmet-Menü. Der Maitre de Cuisine des Gourmet-Restaurants Siesmayer unternimmt darin einen Streifzug durch die vielfältigen Aromen der Küche und präsentiert zehn feine Köstlichkeiten, die in fünf Gängen serviert werden.

Nach dem Einstieg mit Kanadischem Hummer mit Mangoconfit & Koriandercreme und Yellow Fin Thunfisch im Sesam-Pfeffermantel auf Sprossensalat folgen Capuccino von Spinat & Wintertrüffel mit Kaninchenrücken und Essenz mit pochiertem Ei von der Wachtel aus dem „Suppentopf“. Aus „Fluss und Meer“ sowie von „Wald und Wiese“ folgen Winterkabeljau mit weißem Pfefferschaum & Balsamicolinsen und Atlantik Seezunge mit Chorizoschaum & Petersilienpüree sowie Geschmorter Bug vom US Prime Beef mit Langpfefferjus & glacierte Wintergemüse und Rücken vom Taunusfrischling mit Molejus & Steckrübenconfit. Den süßen Abschluss bilden Zitrusfrüchteconfit mit Tahiti-Vanille Eis, Balsamico Essig & Pistazienflorentiner und Valrhona Schokoladencreme mit Apfelkompott,

Mandelkuchen & Rosmarin Eis.

Gäste können das Amuse Bouche Gourmet-Menü ab Mittwoch, den 11. Februar 2009 zu einem Preis von 49 Euro im Restaurant Siesmayer des Kempinski Hotel Falkenstein genießen.

Oliver Heberlein, Küchenchef im Gourmet-Restaurant Siesmayer

Oliver Heberlein, der seit rund sechs Jahren mit seinem eigenen Stil die Gaumen seiner Gäste verwöhnt, bietet mit dem speziellen Amuse Bouche Gourmet-Menü ein erlesenes Highlight seiner Kochkunst. Raffinierter Regionalismus sowie fein modifizierte Rezepte der klassischen Cuisine kombiniert mit mediterranen Elementen werden im Restaurant Siesmayer als eigene Kunststücke auf die Teller gezaubert.

Weitere Informationen und Reservierung:

Kempinski Hotel Falkenstein

Debusweg 6-18

61462 Königstein-Falkenstein

Telefon: +49 6174 900

www.kempinski-falkenstein.com

Geschmacksschule mit Oliver Heberlein

Geschmacksschule mit Oliver Heberlein

Der Küchenchef des Kempinski Hotel Falkenstein zu Besuch im Kindergarten

Am 14. Januar fand im katholischen Kindergarten in Falkenstein bereits zum zweiten Mal die Geschmacksschule unter dem Motto „Sehen, Riechen, Schmecken“ statt. Die rund 20 Kinder bekamen Besuch von Oliver Heberlein, seit sechs Jahren Küchenchef im renommierten Kempinski Hotel Falkenstein. Die kleinen Nachwuchsköche konnten das mitgebrachte Wintergemüse bestaunen, probieren und am Ende bei einem leckeren Mittagessen verkosten.

Das Ziel der Geschmacksschule mit Oliver Heberlein ist es, den Kindern schon in jungen Jahren eine gesunde und bewusste Ernährungsweise nahezubringen. „Gerade für Kinder ist es unheimlich wichtig zu wissen, was gute Ernährung ist und wie gut ‚gesund’ schmecken kann“, erklärt Heberlein. „Je bewusster die Kinder mit den Produkten umgehen und je mehr sie darüber wissen, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass sie natürliche und frische Produkte dem Fast Food von heute vorziehen.“

Doch auch die Großen können mit Heberlein kochen lernen:

Am 1. Februar findet im Kempinski Hotel Falkenstein der nächste Kochkurs unter seiner Leitung zum Thema „Winterküche aus dem Schmortopf“ statt. Für 175 Euro pro Person erwartet Gäste eine Begrüßung durch den Küchenchef mit Champagner, eine Führung durch die einzelnen Küchenbereiche, eine Vorstellung des Menüs, sowie die Zubereitung und Verkostung der Speisen inklusive korrespondierender Weine.

Weitere Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer +49 (0)6174 – 909800.

Weingenuss für „Ladies only“

Fortsetzung der erfolgreichen Damenweinreise im Kempinski Hotel Falkenstein am 25. April 2008

Degustieren, kommunizieren, amüsieren: Das Kempinski Hotel Falkenstein lädt erneut weinbegeisterte Damen zu einer vinophilen und kulinarischen Reise durch die deutsche Weinlandschaft ein.

Von Baden über die Pfalz bis hin nach Franken – Frauen mischen beim Weingenießen, ob als Winzerin auf dem Weinberg oder als Weinexpertin in der Spitzengastronomie, kräftig mit. „Mit allen Sinnen genießen“ steht daher im Mittelpunkt der Damenweinreise, zu der das Kempinski Hotel Falkenstein am Freitag, den 25. April 2008, ab 19.00 Uhr einlädt.

Die Gestaltung des Abends entsteht in Kooperation mit der Vereinigung „Vinissima – Frauen und Wein e.V.“, die vor 17 Jahren von sieben Frauen aus Südbaden ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, weinbegeisterte Frauen aus ganz Deutschland zu motivieren, sich mit dem unendlich vielseitigen Thema Wein auseinanderzusetzen und es mit allen Sinnen erfahrbar zu machen. Das Netzwerk richtet sich an Winzerinnen, Weinfachfrauen aus Gastronomie und Handel, Sommelièrinnen, PR-Frauen und interessierte Journalistinnen.

Roy Blankenhorn ist eine der erfolgreichsten Winzerinnen Deutschlands und Beirätin von „Vinissima“. Sie setzt mit beharrlicher Energie, behutsamer Sorgfalt und fundiertem Wissen Ideen und Konzepte in die Tat um und präsentiert eine Selektion ihrer besten Weine. Das geschichtsträchtige Weingut Blankenhorn im sonnigen Markgräflerland erhält nicht nur regelmäßig Auszeichnungen für seine Weine, sondern auch für die innovativen Ideen in der Vermarktung. „Das Emotionale rüberzubringen, die Leidenschaft zum Wein, das ist, glaube ich, etwas Weibliches“, sagt Roy Blankenhorn über den femininen Stil ihrer Arbeit.

Auch Nicole Graeber vom gleichnamigen Weingut aus der Pfalz verbindet eine persönliche Leidenschaft zu ihrer Arbeit mit den Weinbeeren: “Qualität und Genuss haben bei uns 12 Monate Saison, denn wir tragen unser Herz auf der Zunge.” Gemeinsam mit ihren Eltern leitet sie das Weingut und verbindet die Erfahrungen mehrer Winzergenerationen mit ihren Ideen, der Lust an Lebensfreude und Genuss sowie dem schonenden Umgang mit Flora und Fauna. So gelingt es ihr und ihrem kompetenten Team, mit Herz und kreativem Geist Weinvisionen zu leben.

Eva Pfaff-Düker vom vielfach ausgezeichneten Weingut „Zur Schwane“ aus Franken komplettiert das erfahrene Trio. Die ausgebildete Oenologin leitet gemeinsam mit Ralph Düker den Familienbetrieb aus Volkach, im Herzen des fränkischen Reblandes. Moderne Weinlehre und überlieferte Tradition prägen das Wirken von Eva Pfaff-Düker. „Mit unseren Weinen wollen wir begeistern und unseren Kunden ein besonderes Lebensgefühl vermitteln“, so Eva Pfaff-Düker über ihre Philosophie.
Fein abgestimmt auf die Weine ist auch das 3-Gang-Menü aus der Feder von Küchenchef Oliver Heberlein.

Einen süßen Abschluss des Abends bietet die gemeinsame Verkostung von zu den Weinen korrespondierenden Schokoladenträumen aus der Hand von Mirian Rocha Pinkowski. Die Brasilianerin hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und in der renommierten Schule Ecole Ritz Escoffier in Paris eine Ausbildung zur Pâtissière gemacht. „Mein Ziel oder Traum ist es, meine Begeisterung mit anderen teilen zu können“, betont Mirian Rocha Pinkowski.

Im Preis von 95,00 Euro sind ein Aperitif mit kulinarischen Gaumenfreuden, das 3-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen, die Schokoladenpräsentation, Wasser, Kaffee sowie Weindegustationsnotizen enthalten.

Bei schönem Wetter finden der Empfang und das Abendessen auf der Terrasse statt, bei schlechter Witterung auf dem Spiegelbalkon sowie im Spiegelsaal des Kempinski Hotel Falkenstein.

Informationen und Anmeldung:

www.kprn.de

Oliver Heberlein

Auszeichnung für Oliver Heberlein im Kempinski Hotel Falkenstein – Das Gourmet Restaurant Siesmayer auf Platz 1 im Marcellino’s Restaurant Report

Vorgestern Abend wurde im Audi Zentrum Frankfurt ein kulinarisches Event der besonderen Art gefeiert. Anlass war die Live-Premiere des neuen Marcellino’s Restaurant Reports Frankfurt für 2008.

Vor rund 200 geladenen Gästen wurden die besten Restaurants in und um Frankfurt ausgezeichnet. Ganz an der Spitze des Ranking „Luxus im Umland“: das Gourmet Restaurant Siesmayer im Kempinski Hotel Falkenstein. Das Refugium von Küchenchef Oliver Heberlein darf sich nun mit dem Marcellino’s Stern schmücken. Das Symbol wird den ausgezeichneten Restaurants für außergewöhnliches Essen, edle Getränke, aufmerksamen Service und aufregendes Ambiente verliehen. Und das nicht von irgendwem, sondern von denen, die es wissen müssen: den Gästen selbst!

Das Restaurant Siesmayer wurde unter anderem für sein sehr vielseitiges Angebot gelobt. Nach der Auszeichnung der strahlenden Gastronomen und der anschließenden spritzigen „Buchtaufe“ konnten sich die Gäste beim Empfang mit kleinen Kostproben der Sieger stärken.

„Das ist eine tolle Auszeichnung für unser gesamtes Team“, freut sich Oliver Heberlein. „Vor allem, weil der Marcellino’s Stern nicht vom Besuch und dem anschließenden Urteil eines einzelnen Testers abhängt. Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen, denn dann kommen sie auch garantiert wieder!“

Marcellino’s, das sind Restaurant Reports für ganz Deutschland – mit der ganzen Palette vom Steh-Imbiss bis zum Gourmettempel. Im knallroten Einband präsentiert sich der neue Guide für 2008 – vollgepackt mit Lob, aber auch gnadenloser Kritik.

Kempinski Hotel Falkenstein
Debusweg 6-18
61462 Königstein-Falkenstein
Telefonische Reservierung unter +49 6174 909 800