Johann Lafer

Die meisten Menschen kennen Johann Lafer vor allem als Exklusiv-Koch in diversen TV-Sendungen. Das allein wird dem emsigen Unternehmer aber nicht gerecht: Der 52-Jährige arbeitet als Hotelier, Buchautor, Werbefigur und Professor – und rührt so gekonnt in den verschiedensten Einnahme-Töpfen.

Der Österreicher Lafer hat so viel Erfolg, dass sich regelrechte Szenen abspielen, wenn er auf der Straße erkannt wird. Da kreischen Frauen hysterisch seinen Namen quer über die Straße. Hotelbesitzer schleppen ihre Stammkunden an, damit sie sich mit Lafer fotografieren lassen können.

Lesen Sie das gesamte unternehmerische Portrait über Johann Lafer beim Handelsblatt:
www.handelsblatt.com/johann-lafer-hansdampf-in-allen-kochshows;2497871

Johann Lafers Restaurant Le Val d’or ist auf Platz 21 der besten deutschen Restaurants, Haiku Liste:
www.haiku-liste.de/beste-restaurants/32/le-val-dor.html

Rainers Küchenklassiker

Eins Plus, Donnerstag, 05.11. um 09:15 Uhr

Rainers Küchenklassiker

Thema: Heute: Grünkohl

Grünkohl ist ein Wintergemüse, denn schmackhaft wird der Kohl erst nach dem ersten Frost. Traditionell wird Grünkohl lange geschmort und mit deftigen Beilagen wie Grützwurst, Schweinebacke, Pinkel und Kassler serviert. Rainer Sass zeigt in dieser Folge seiner ‚Küchenklassiker‘ verschiedene Zubereitungsarten: traditionell geschmort, mit diversen Lammspezialitäten als Beilage oder Grünkohl einmal als elegantes leichtes Gemüsegericht.

Rainers Küchenklassiker

Eins Plus, Mittwoch, 04.11. um 16:15 Uhr

Rainers Küchenklassiker

Thema: Heute: Grünkohl

Grünkohl ist ein Wintergemüse, denn schmackhaft wird der Kohl erst nach dem ersten Frost. Traditionell wird Grünkohl lange geschmort und mit deftigen Beilagen wie Grützwurst, Schweinebacke, Pinkel und Kassler serviert. Rainer Sass zeigt in dieser Folge seiner ‚Küchenklassiker‘ verschiedene Zubereitungsarten: traditionell geschmort, mit diversen Lammspezialitäten als Beilage oder Grünkohl einmal als elegantes leichtes Gemüsegericht.

Rainers Küchenklassiker

Eins Plus, Donnerstag, 23.07. um 09:15 Uhr

Rainers Küchenklassiker

Thema: Heute: Grünkohl

Grünkohl ist eigentlich ein Wintergemüse, denn schmackhaft wird der Kohl erst nach dem ersten Frost. Traditionell wird Grünkohl lange geschmort und mit deftigen Beilagen wie Grützwurst, Schweinebacke, Pinkel und Kassler serviert. Rainer Sass zeigt in dieser Folge seiner ‚Küchenklassiker‘ verschiedene Zubereitungsarten: traditionell geschmort, mit diversen Lammspezialitäten als Beilage oder Grünkohl einmal als elegantes leichtes Gemüsegericht, das auch im Juli schmeckt.

Deutsche Metropolen im Mietwagen erkunden

Im Mietwagen von Auto Europe deutsche Metropolen und ihr Umland erkunden

Ob München, Hamburg oder Berlin – Städteurlaub zum Shoppen oder Kulturbummel liegt im Trend. Mit einem Mietwagen von Autoeurope wird aus dem einfachen City-Trip ein Kurzurlaub mit dem Extra-Plus: Im Auto lassen sich auch touristische Highlights und Kleinode über die Stadtgrenzen hinaus entdecken. Vor den Toren München empfiehlt Auto Europe das naturbelasse Fünf-Seen-Land oder das reizvolle Alpen-Vorland für ausgedehnte Spazierfahrten.

Auch um die Elb-Metropole Hamburg herum lässt sich so mancher Anziehungspunkt entdecken. Neben Abstechern an Nord- und Ostsee ist der Naturpark Lüneburger Heide einen Ausflug wert, der sich zur Heideblüte im August und September in ein lila Blumenmeer verwandelt.

Besuche bei den Nachbarn:
Als besondere Leistung erlaubt Auto Europe seinen Kunden Ausflüge in alle Nachbarstaaten Deutschlands, Österreich und der Schweiz. Wien-Besucher sollten sich einen Trip ins nahe Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei, nicht entgehen lassen. So lassen sich zwei Kulturmetropolen an einem Tag besuchen.

Angebote für eine Woche im August und September:

Ab München und Hamburg sowie diversen anderen Anmietstationen ist ein VW Fox o. ä. schon ab 196 Euro erhältlich. Ein Opel Astra Kombi o. ä. kostet ab 232 Euro pro Woche. Am Flughafen Wien steht ein Fiat Panda o. ä. ab 181 Euro bereit. Für nur einen Euro Aufpreis erstattet Auto Europe hier die Selbstbeteiligung im Schadenfall.

Bei Autoeurope können weltweit Autos mit Best-Price-Service, d. h. günstigster Preis zum besten verfügbaren Service, angemietet werden. Umbuchungen und Stornierungen sind bis 48 Stunden vor Abholung kostenlos. Weltweit stehen den Kunden von Auto Europe über 7.000 Stationen internationaler und lokaler Mietwagenfirmen zur Verfügung.

zu buchen bei www.gourmet-report.de/goto/autoeurope

Tag der Milch

Internationaler Tag der Milch in Rain am Lech – Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft ehrt die Milch auf Gartenschaugelände

Hoch soll sie leben! Am heutigen Ehrentag der Milch konnten sich die Besucher der Gartenschau in Rain am Lech bei vielen kulinarischen und spielerischen Aktionen selbst davon überzeugen, wie wertvoll und vielseitig das Lebensmittel Milch ist. „Dies ist gerade in der aktuell schwierigen Situation der Milchwirtschaft wichtig, denn die Überzeugung, dass Milch ein gesundes und wertvolles Lebensmittel ist, ist allen Marktbeteiligten, ob Milcherzeuger, Molkerei oder Verbraucher, gemein“, so Jürgen Ströbel, Vorsitzender der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft. Zum Start in den Internationalen Tag der Milch servierte die Landesvereinigung beim Milchfrühschoppen mit Blüten geschmückte Milchdrinks an die Besucher. Auch die diversen Spielstationen standen ganz im Zeichen der Milch und boten großen wie kleinen Teilnehmern viel Spaß und Spannung. Angefeuert von der neu gewählten Bayerischen Milchkönigin Beate Deisenhofer, die sich bei ihrem ersten Einsatz im Amt gleich in ihrer Heimatregion vorstellen durfte, legten sich alle Akteure richtig ins Zeug. Bei so viel Bewegung war die Milchbar der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft eine begehrte Anlaufstelle zur Stärkung für die nächste Spiele-Runde.

Das perfekte Dinner

VOX, Mittwoch, 20.05., 19:00 – 19:50 Uhr

Ziad, 50 Jahre, Musiker:
Vorspeise: ‚Mezze‘ – Verschiedene kleine Vorspeisen
Hauptspeise: ‚Kabab‘ – Gegrillte Fleischsorten mit diversen Soßen
Nachspeise: ‚Ataif Mihshi‘ – Gefüllte Pfannkuchen mit Vanille-Pistazieneis

Harald Springer beim Cooking Battle

Harald Springer beim Cooking Battle:
Innovative Ideen aus dem traditionellem Haus Vesper

Keine Angst, hierbei handelt es sich um kein Tal-Krimi, viel mehr geht es um die Zubereitung eines außergewöhnlichen 4-Gang Menüs, das am 11. März 2009 von Harald Springer, Chefkoch des bekannten Golfhotel Vesper und seinem Team à la minute beim Cooking-Battle in der VillaMedia zubereitet wurde.

Es war die Schlussveranstaltung der vorletzten Staffel des erfolgreichen Live-Cooking-Event im Bergischen Land. Mit Zauberstab, Hackebeil und Witz antwortete er charmant auf die Fragen der zauberhaften Radio Wuppertal Moderatorin Yvonne Peterwerth und brachte den Großen Saal mit den 120 Gästen zum tosen.

Sicherlich auch ein Verdienst der talentierten Küchenhelfer, die Herrn Springer tatkräftig in der Showküche assistierten. So entdeckte Thorsten Westhoff, Vorstandsmitglied der A!B!C! Dienstleistungen, dass Kaiserschoten und Erdbeeren durchaus ein überraschend delikates Süppchen ergeben können. Aber auch Norbert Dickel, Ex-Fußballprofi und nun Stadionsprecher bei Borussia Dortmund, war absolut in seinem Element, als er die Arbeit mit den sautierten Jacobsmuscheln auf buntem Algengemüse wortgewandt kommentierte. So kontrovers die einzelnen Gänge, so verschieden die Co-Köche. Beim Hauptgang assistierte Prof. Dr. Davids vom Helios Klinikum Herrn Springer beim Zerteilen des Lammrückens. Für den chirurgischen Fachmann kein unbekannter Eingriff.

Die Krönung zum Dessert, ein absoluter Traum „Schokolade küsst Kirsche“. Eine wunderbare Kombination aus Schokoladenvariationen mit diversen Kirschkreationen.

Passend zu den einzelnen Gängen präsentierte uns Ehrenfried Lapinski von der gleichnamigen Weinhandlung auf das Menü abgestimmte Weine.

Während in der Showküche nützliche Tipps und Tricks für den Laien weitergegeben wurden, verfolgten die Gäste parallel über 9 Kameras auf über 120qm Projektionsfläche live den reibungslosen Ablauf des gesamten Teams der Vesper Mitarbeiter sowie das der VillaMedia hinter den Kulissen. Spannende Einblicke, die für den Gast normalerweise nicht sichtbar sind. Ein einzigartiges mediales Highlight, das deutschlandweit nur die VillaMedia Eventlocation vorzuweisen hat.

Harald Springer und sein Team haben bewiesen, dass das Golfhotel Vesper nicht umsonst seit vielen Jahrzehnten zu den repräsentativsten und bekanntesten gastronomischen Orten der Region gehört.

Seit Juli 2008 stellten sich bereits 9 Köche dem Urteil des kritischen Publikums und der Jury. Bis Juli 2009 haben Sie als Gast die Möglichkeit, aus den insgesamt 12 Köchen den besten Showkoch aus dem Bergischen Land zu wählen. Wir sind gespannt, ob Harald Springer mit seinem Menü überzeugen konnte. Eines steht bereits fest, die Gäste des Abends waren begeistert.

Alle Termine, Menüs und Bilder zu den exklusiven Galashows finden Sie unter
www.cooking-battle.de

Tickets sind sowohl ONLINE als auch unter der Hotline 0202 2424-450 erhältlich.

Yes, we drive! Auto Europe mit Obama-Special für die USA

Yes, we drive! Auto Europe mit Obama-Special für die USA

Der Mietwagenbroker autoeurope gratuliert Barack Obama ganz herzlich und wünscht ihm für sein Amt als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika alles Gute. Für deutsche Obama-Fans, die die Amtsübernahme am 20. Januar in den USA erleben wollen, hat Auto Europe besondere Angebote geschnürt, die auch über die Vereidigung hinaus gelten.

Kostenlos Benzin mit der Goldrate: Gekennzeichnete Angebote auf der Mietwagen Webseite beinhalten eine kostenfreie Tankfüllung sowie bis zu drei zusätzliche Fahrer. Eine Selbstbeteiligung im Schadenfall entfällt für sämtliche USA-Buchungen.

Für Reisen durch die beliebten Bundesstaaten Florida und Kalifornien verzichtet Auto Europe zudem auf Einwegmieten. Wer sein Auto z. B. in Miami anmietet kann das Fahrzeug ohne Zusatzkosten u. a. in Jacksonville oder Orlando abgeben. Rundreisen im Mietwagen werden somit noch bequemer und günstiger.

Für eine Woche im Zeitraum zwischen Januar und März ist ein Chevrolet Aveo o. ä. ab diversen Anmietstationen ab 144 Euro erhältlich. Ein schnittiger Mittelklassewagen wie der Pontiac G6 mit viel Platz für Gepäck kostet 157 Euro pro Woche. Beide Angebote beinhalten eine Tankfüllung gratis sowie die Kosten für drei zusätzliche Fahrer.

zu buchen bei Mietwagen
Lesen Sie auch unser Special zum Thema:
www.billiger-automieten.de