Silk erstrahlt im Glanz von tausenden Kristallen

Mario Lohninger hat zwar soeben seinen ersten Michelin-Stern erhalten, aber fast genauso sehr berauschen ihn die mehr als zweitausend Sterne, die sein Silk Bed Restaurant derzeit zum Funkeln bringen.

„Swarovski ist bereits seit der Eröffnung der beiden Restaurants unser Partner und liefert zum Beispiel auch die Kristalle, mit denen die Kissen im Silk bestickt sind“, so Lohninger. “Als wir im Hinblick auf Weihnachten und die Auszeichnung mit dem Michelin-Stern eine besonders glanzvolle Dekoration suchten, kam uns deshalb gleich Swarovski in den Sinn“, sagt Erika Lohninger, die Mutter des frisch gebackenen Sternekochs, die beim Aufhängen der vielen Kristalle kräftig mitgeholfen hat.

Es wurden Steine in verschiedenen Größen und Formen wie „Snowflake“, „Twist“ und „Star“ auf feine Fäden gezogen und an der Decke befestigt, wo sie nun die zartrosa Beleuchtung des Gourmet-Restaurants widerspiegeln. Die Gäste des Silk können den Sternenglanz noch bis Neujahr bewundern, während sie sich auf den weißen Lederlandschaften tummeln und sich durch die glanzvolle Aussicht über ihnen in festliche Stimmung versetzen lassen.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.