Transsibirische Eisenbahn – Sonderzugreise „Zarengold“

Für 16 Tage wird der komfortable Zarengold-Sonderzug auf der
klassischen Route von Moskau über Kasan, Jekaterinburg, Nowosibirsk,
Irkutsk, Baikalsee, Ulaan Baatar, Wüste Gobi bis zur chinesischen
Grenze reisen (Spurenwechsel).
In 14 Stunden bringt der chinesische
Sonderzug die Gäste weiter bis nach Peking.
Wer es kürzer mag, kann
auch die 10-tägige Variante (ab 2.660 EUR) von Moskau bis zum
Baikalsee wählen.

Stilecht kann der Nostalgie-Komfort für die Reise
gewählt werden. In den fünfziger Jahren für die sowjetische Regierung
gebaut, reisten mit diesen Wagen später Regierungsbeamte unter
Breschnew.

Die 16-tägige Traumreise ist ab 3.470 EUR (Standard) zu
buchen. Im Reisepreis u.a. enthalten: Die Lufthansa Fluganreise von
Deutschland nach Moskau und zurück von Peking, die Reise im
Sonderzug, 14 Ausflüge und Besichtigungen, Vorträge, eine Bootsfahrt
auf dem Baikalsee, Kaviar- und Wodkaproben und viele Mahlzeiten. Eine
Reiseleitung und ein Arzt reisen mit.

Neben den beliebten Reise-Klassikern im Rahmen der komfortablen
Sonderzugreise Zarengold auf der mehr als 9000 Kilometer langen
Transsibirischen Eisenbahn sind zwei Verlängerungsreisen ebenfalls
neu im Programm. Eine siebentägige Bahnreise auf dem Goldenen Ring im
Norden Russlands und eine zehntägige Reise von Peking durch das
tibetische Hochland nach Lhasa. Für die 2006 eröffnete höchste Bahn
der Welt gibt es auch einen eigenen Prospekt „Tibet-Bahn nach Lhasa“.


Weitere Info:

www.zugreisen24.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.