Rheinhessen genießen: Regionalität auf dem Tisch

Im September ist es wieder soweit! Dann geht die beliebte Aktion „Rheinhessen genießen“ in die nächste Runde. Bereits zum siebten Mal überraschen in diesem Jahr Gastronomen aus der Region mit spannenden Kompositionen aus Speisen und rheinhessischen Weinen. Über einen Zeitraum von sechs Wochen bieten teilnehmende Restaurants jeweils ein speziell für die Aktion kreiertes Gericht an, bei dem sie Zutaten von ortsansässigen Erzeugern in den Fokus rücken. Passend dazu wird ein korrespondierender Wein aus Rheinhessen gereicht. Die Aktion beginnt in diesem Jahr am Freitag, dem 23. September, und endet am Sonntag, dem 6. November 2022. 

Fotocredit: Foodistas

Mit der Genussaktion „Rheinhessen genießen“ zeigen Rheinhessenwein e.V. und Gastronomen aus der Region, dass das größte Weinanbaugebiet Deutschlands auch kulinarisch einiges zu bieten hat. Mit Produkten von regionalen Partnerbetrieben schaffen teilnehmende Köche einzigartige Kreationen, die zusammen mit den ausgewählten rheinhessischen Weinen für ein echtes Genusserlebnis sorgen. Die Kampagne schärft das Bewusstsein für regionale Produkte und ortsansässige Betriebe. An der Aktion nehmen verschiedene Gastronomen aus ganz Rheinhessen teil, neben vielen bekannten Betrieben auch einige Newcomer.

Food-Blogger herausgefordert: Kochduell auf Rhoihessisch

„Rheinhessen genießen“ zeigt, wie gut Regionalität und Genuss zusammenpassen. Jedes Jahr schaffen teilnehmende Köche neue kreative Speisen und lassen sich dabei von ihrer Region inspirieren. Gemüse frisch vom Feld, Wildfleisch aus rheinhessischen Wäldern oder frischgepflückte Kräuter aus heimischen Gärten sorgen für ein vielfältiges Geschmackserlebnis auf den Tellern der Gäste. Passend dazu wird natürlich rheinhessischer Wein gereicht, der perfekt mit den aromatischen Kreationen der Küchenchefs harmoniert. 

Die Region als Inspiration

Wie kreativ und raffiniert die Gerichte der Aktion sind, beweist auch das im letzten Jahr stattgefundene Kochduell auf Rhoihessisch, bei dem sich die drei Bloggerinnen Isabel Pyc von Coucoubonheur, Bettina Höchsmann von Die Alltagsfeierin und Martina Schwarz von Mainhomestaging einer ganz besondere Herausforderung gestellt hatten: Das pflanzenbasierte Aktionsgericht des damaligen Bellpepper-Küchenchefs Daniel Göhler, „Dreierlei Kürbis mit Roter Bete, Mirabellen-Mandel-Pesto und Wildkräutern“, musste ganz ohne Rezept nachgekocht werden. Am Vorabend wurde in gemeinsamer Runde verkostet, und um den Schwierigkeitsgrad zu steigern, wurde den drei Bloggerinnen eine zusätzliche Hürde gestellt: Als weitere Komponente sollten sie entweder Fleisch oder Fisch auswählen und frei zubereiten – geschmacklich natürlich abgestimmt auf das Hauptgericht. Und das war noch lange nicht alles: Das Gericht musste zum Schluss auch mit dem korrespondierenden Wein, einem trockenen 2019er Chardonnay ‚S‘ vom Weingut Spiess, harmonieren. Als Siegerin der Challenge ging Isabel Pyc von Coucoubonheur mit einem Jahresvorrat an rheinhessischen Weinen nach Hause.

Wer die Wartezeit auf die diesjährige Aktion „Rheinhessen genießen“ verkürzen möchte, der kann sich das Video zum Kochduell auf Rhoihessisch auf der Website von Rheinhessenwein e.V. oder auf den sozialen Medien ansehen.

Rheinhessen genießen

Zusammenfassung

Rheinhessen genießen: Im September ist es wieder soweit! Dann geht die beliebte Aktion „Rheinhessen genießen“ in die siebte Runde.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.