Hausboot zum Surfen!

Crown Blue Line, der Hausbootspezialist, bietet unter Webseite crownblueline
neue
Surferlebnisse. Umfassende Informationen und ungewöhnliche Einblicke in das
Thema
Bootsurlaub ermöglicht ab sofort die neue Homepage. Erstmals hat das
Unternehmen einen
virtuellen Rundgang mit iPixTM 360° durch einige Boote auf seiner Website.
So erlebt der

Besucher beispielsweise, wie Vorboot und Kajüte eingerichtet sind und ein
Schiff des Typs
Classique von außen aussieht. Zudem ist die Website sehr übersichtlich und
benutzerfreundlich.
Neulinge und Insider gleichermaßen finden die gesuchten Informationen jetzt
noch schneller.

Sehr angenehm für Interessenten ist, dass sie selbst und umgehend die
Verfügbarkeiten der
Flotte prüfen können und auf Sonderangebote – unter anderem während der
Fußballweltmeisterschaft – aufmerksam gemacht werden.

Die soeben ins Internet gestellte deutschsprachige Homepage
crownblueline informiert über
die Fahrgebiete in sieben europäischen Ländern, Abfahrtsorte in den
jeweiligen Regionen sowie sehr
detailliert über die rund 700 Boote umfassende Flotte.

Ein weiterer Service
ist der Routenplaner
ViaMichelin, der den Weg von zuhause bis zur Basis berechnet. Speziell für
Einsteiger bietet Crown
Blue Line die Rubrik ‚Zum ersten Mal auf einem Hausboot‘. Hier erhält man
unter anderem Tipps, die
helfen sollen, sich für ein bestimmtes Fahrgebiet zu entscheiden.

Zudem
erfährt der Besucher, worauf
es bei der Wahl eines Bootes ankommt, wie man seine Abfahrtsstation am
besten erreicht und was den
Urlauber nach Ankunft an seinem Ziel erwartet. Kurzweilige Berichte zu den
einzelnen Basen und den
Regionen vermitteln dem Leser, was er während seiner Hausboottour auf jeden
Fall unternehmen und
besichtigen sollte.

Erstmals stellt Crown Blue Line unter der Rubrik
Fahrgebiete jeweils eine ‚Region
des Monats‘ vor. So erfährt man, dass die Juni-Region Mecklenburg und
Brandenburg für ihren
bunten Teppich aus Seen, Wäldern und Weiden bekannt ist. In diesem Teil
Deutschlands liegt das
beliebte Ziel Müritzsee, der größte in Deutschland – und Teil des
Nationalparks Müritz.
Außer den
vielen Wasserwegen finden Reisende an Land schöne Wander- und Radwege.
Zahlreiche
Routenvorschläge ab den Basen Marina Wolfsbruch im nördlichen Brandenburg
und Potsdam, eines
der UNESCO Weltkulturerbe Stätten in Deutschland, runden die Vorstellung
dieser Gegend ab.

Alle Besucher der Homepage können bis zum 30. Juni an einem Quiz teilnehmen.
Den Gewinnern
winken drei Wochenendfahrten ab der deutschen Basis Marina Wolfsbruch im
nördlichen
Brandenburg für jeweils vier Personen.

Weitere Informationen gibt es beim Crown Blue Line-Büro in Bad Vilbel
www.crownblueline.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.