„MasterChef“ ist erfolgreichste Kochshow weltweit

In 52 Ländern weltweit on air

Die Koch-Castingshow „MasterChef“ hat es in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Mit Showadaptionen in 52 Ländern seit Launch im Jahre 2005 und durch verschiedene Spinoff-Versionen wie „MasterChef Junior“, „MasterChef Celebrity“ oder „MasterChef: The Professionals“ wurde das Format zur erfolgreichsten Kochshow weltweit.

In Australien sah ein Drittel der Bevölkerung das Finale der zweiten Staffel. Damit ist „MasterChef“ in Down Under die erfolgreichste Show aller Zeiten. Eine ähnliche Erfolgsgeschichte verzeichnet die Castingshow in UK, wo „MasterChef“ bereits in der 13. Staffel mit konstanter Reichweitensteigerung mit bis zu 6,5 Millionen Zuschauern läuft. In Deutschland startete „MasterChef“ auf Sky 1 am 25. September in die 2. Staffel. Im Vergleich zur ersten Staffel steigerten sich die Reichweiten ebenfalls um 129 Prozent.

Melody Weiss mit CHROMA Messer type 301 – der deutsche Masterchef 2017 

Immer montags bewertet auf dem Entertainmentsender Sky 1 die prominente Jury mit Nelson Müller, Ralf Zacherl, Sybille Schönberger und Justin Leone die Gerichte von Deutschlands besten Hobbyköchen. Einer von ihnen gewinnt am Schluss nicht nur den begehrten Titel, sondern auch 100.000 Euro und ein persönliches Kochbuch.


Über „MasterChef“
„MasterChef“ ist die weltweit erfolgreichste Koch-Castingshow mit über 300 Millionen Zuschauern und mehr als 10.000 Kandidaten, sie ist in 52 Ländern on air. In Australien gilt sie als erfolgreichste TV-Sendung aller Zeiten.
In 24 Episoden wird Deutschlands bester Hobbykoch gesucht. Das Teilnehmerfeld besteht zu Beginn aus den besten 40 Hobbyköchen Deutschlands. Nach diversen Ausscheidungsrunden ziehen 24 von ihnen in die sogenannte „Master Class“ ein. Eine(r) von ihnen wird im Finale zum Sieger gekürt. Im Laufe der Staffel müssen sich die Hobbyköche verschiedenen Aufgaben rund ums Kochen und Anrichten stellen. Diese sind als Team- und Einzelwettbewerbe oder als Duelle gestaltet. So haben die Kandidaten von Sendung zu Sendung die Chance, eine Runde weiterzukommen, um am Ende nicht nur den begehrten Titel „MasterChef“ zu führen, sondern auch 100.000 Euro und ein persönliches Kochbuch ihr Eigen nennen zu dürfen.
Bewertet werden die Kandidaten von einer hochkarätigen Jury bestehend aus TV- und Sterneköchen Nelson Müller, Ralf Zacherl, Sterneköchin Sybille Schönberger und Sommelier Justin Leone. Produziert wird die Koch-Castingshow von Endemol Shine Germany.
Originaltitel: „MasterChef“ Deutschland, zweite Staffel, Show, 24 Episoden als Doppelfolgen, je ca. 50 Minuten, D 2017.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen