Christian Bau

Victor’s Fine Dining by Christian Bau unter den “16 Coolest Places To Eat In 2016”

Leicht, zeitgemäß, weltoffen und jetzt auch cool: Forbes, eines der international erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine, nimmt das Drei-Sterne-Restaurants von Christian Bau im Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg in Perl-Nennig auf die Liste der coolsten Restaurants weltweit. Autorin Ann Abel – amerikanische Reisejournalistin, die regelmäßig für das international renommierte Magazin schreibt – betont, dass es sich hierbei nicht um eine der vielen Bestenlisten handelt. Es geht um interessante, einzigartige Restaurants mit dem gewissen Etwas, für die es sich lohnt auch mal weiter zu reisen um dort zu speisen.

Die Liste basiert auf der Nominierung durch drei der erfolgreichsten Gourmets weltweit: Zum einen Restaurantkritiker Andy Halyer, der bereits in allen Drei-Sterne-Restaurants weltweit gegessen hat. Außerdem Kristian Brask Thomsen, ein Sommelier, der zum professionellen Feinschmecker wurde und extravagante dreitägige Dinner Parties an den verschiedensten Orten der Welt organisiert sowie Matt Goulding, Chefredakteur des einflussreichen Reisemagazins Roads & Kingdoms und Gewinner des James Beard Award (Award der James Beard Foundation für ausgezeichnete Küche, kulinarische Literatur und Bildung in den USA).

Diese besondere Wahl reiht sich zu den zahlreichen Auszeichnungen des Victor’s Fine Dining by Christian Bau. Sie steht einmal mehr für ein unverwechselbares kulinarisches Erlebnis und ein Drei-Sterne-Restaurant, das definitiv mit dem Geist der Zeit geht.

www.forbes.com/sites/annabel/2015/12/01/the-16-coolest-places-to-eat-in-2016/

http://christian-bau.de/christian-bau-willkommen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*