Diethard Urbansky

Huchen, Hanfsaat, Aalfett, Röstzwiebel

Inspirierendes Debut von Gastkoch Diethard Urbansky im Park Hotel Ahrensburg zum 28. Schleswig-Holstein Gourmet Festival. Bei Diethard Urbansky braucht es keine Edelprodukte wie Kaviar, Trüffel oder Steinbutt – der 2-Sterne-Maître adelt auch scheinbar einfache Viktualien bester Güte zu einem vollendeten Genusserlebnis. So erlebten die insgesamt 152 Gäste an zwei Abenden in Ahrensburg ein ideenreiches und perfekt zubereitetes 5-Gänge-Menü aus:
Beef Tatar, Soja, Felchenkaviar * Octopus, Langostino, Tossaka Alge, Tapioka
*Huchen, Hanfsaat, Aalfett, Röstzwiebel * Seeteufel, mallorquinische Wurst, Artischocke, Amalfi Zitrone * Bresse Taube, Trüffel, Topinambur, Birne * Cassisfeige, Mohnöl, Joghurt.

Lokalmatador Dominik Köndgen und sein Team hatten sich gut auf den ‚Koch des Jahres‘ im Gusto 2014 und im ‚Großen Hotel und Restaurant Guide 2015‘ vorbereitet. „Wir sind im Park Hotel Ahrensburg ein junges, aufgeschlossenes Team und haben uns vorab Artikel über unseren Gastkoch aus dem Internet geholt. Für das von Herrn Urbansky favorisierte Niedergarverfahren mussten wir noch einige spezielle Küchengeräte anmieten. Unsere Zusammenarbeit lief sehr harmonisch“, erzählt Köndgen, der von der Vielfalt der Komponenten – allein 15 für das Dessert – begeistert war.

‚Die Form folgt der Funktion‘ lautet der Leitsatz des Küchenchefs vom Dallmayr Restaurant. Folglich hat die Zubereitung einer Speise der Natur ihrer Zutaten zu gehorchen. Der Küchenstil von Urbansky ist klassisch modern, feinsinnig arrangiert aber nie mit überflüssiger Dekoration ausgestattet. Jedes Detail auf dem Teller dient der vollendeten Komposition wie z.B. beim ‚Seeteufel, mallorquinische Wurst, Artischocke, Amalfi Zitrone‘. Wer eine profane Wurst erwartete wurde mit einer filigran abgeschmeckten Sauce überrascht, die dem Gericht den würzigen Pfiff gab. Genial war aus Gästemund zu hören!

Weitere Termine des 28. SHGF unter www.gourmetfestival.de.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.