Danny Guest

Wer Stockholm kulinarisch erleben möchte, kommt an Danny Guest nicht vorbei. Bekannt aus dem Operakällaren (Opernkeller), einem der besten Restaurants der Stadt, sorgt der Schwede seit April 2014 als Küchenchef im Restaurant des Miss Clara für vollbesetzte Tische. Serviert werden ideenreiche Interpretationen schwedischer Klassiker mit internationalen Einflüssen. Besonderen Wert legt Guest dabei auf die Herkunft seiner Zutaten und natürliche Produkte ohne Zusatzstoffe. Mit ebenso viel Liebe zum Detail und einem Gespür für besondere Geschmackskompositionen werden in der Bar des Miss Clara die Drinks gemixt. Dabei kommt einer Zutat besondere Aufmerksamkeit zu: dem Eis.

Ice, Ice Baby
Wiederbelebung alter Rezepturen, hochwertige Alkoholika, dazu frische Säfte, Kräuter oder Gewürze – auch im Bar-Konzept des Miss Clara verbindet sich gekonnt Tradition und Moderne. Entwickelt in Zusammenarbeit mit den Bar-Profis der schwedischen Firma Liquid Management und dem preisgekrönten Barkeeper Robert Radovic, geht es in der Bar neben den besten Zutaten vor allem um das Eis. Aus Eisblöcken werden die Eiswürfel herausgebrochen. Durch ihre höhere Dichte kühlen sie die Drinks, ohne sie zu verwässern. Zur Zeit wird mit verschiedenen Aromen wie Minze, Orange, Ingwer oder Pink Grapefruit experimentiert.

Bevor es eine neue Kreation auf die Karte schafft, wird vom Team um Bar Manager Joel Constantino solange an der Zusammensetzung der Zutaten gefeilt, bis die Mengenverhältnisse und Aromen perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dabei spielt, abhängig vom Säuregehalt verschiedener Fruchtsäfte, auch die Größe der Eiswürfel eine Rolle. Auf der Cocktailkarte finden sich unter anderem Clara’s Margarita mit Tequila, Cointreau, Zitrone und Pink Grapefruit oder der Blood & Sand, mit Scotch, Heering Kirschlikör, süßem Wermut und Orange. Der Rob Rad vereint Scotch, Punt e Mes (roter Wermut), Heering Kirschlikör und Absinth, und im Sunday School wird Tequila mit Amaro Montenegro und Wermut gemixt.

Neben den besten Cocktails bietet die Bar in Zusammenarbeit mit Küchenchef Danny Guest auch eine umfassende Karte handverlesener Weine und Biere. Die regelmäßige wechselnde Auswahl ist abgestimmt auf die im Restaurant servierten Gerichte.

Skandinaviens Schätze auf dem Teller
Das Restaurant des Miss Clara mit 80 Plätzen und neu eröffneten Außenplätzen liegt im lichtdurchfluteten Erdgeschoss des Hotels. Danny Guests Gerichte bringen die kulinarischen Schätze der nordischen Länder und internationale Spezialitäten auf den Teller. Das Fleisch stammt von gotländischen Farmen, auf deren natürlichen Weiden die Tiere grasen. Alle Kreationen beinhalten ausschließlich saisonal verfügbare Produkte. Zudem ist das komplette Menü frei von raffiniertem Zucker und Mehl sowie künstlichen Zusätzen wie Konservierungs- und Süßstoffen. Wann immer möglich, wählt Guest ökologische Zutaten regionaler Lieferanten. So entstehen Gerichte wie Porchetta vom schwedischen Schwein mit karamellisiertem Fenchel und Wasserkresse, geräucherter Bio-Lachs auf einem Bett aus hausgemachtem Kartoffelsalat oder Desserts wie glutenfreier Karottenkuchen, gesüßt mit Agavensirup und Stevia.

www.designhotels.com/hotels/sweden/stockholm/miss-clara

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.