Holger Bodendorf

Pop-Art-Ausstellung im Landhaus Stricker

Sterneküche trifft Pop-Art – bei Holger Bodendorf, Grand Chef, Gastgeber und Küchenchef im Relais & Châteaux Hotel Landhaus Stricker, haben 20 neue Gäste Platz genommen. Nicht auf Stühlen, sondern an den Wänden: Bis September sind die Kunstwerke von Maler und Grafikdesigner Devin Miles in den beiden Restaurants Bodendorf’s und siebzehn84 ausgestellt. Mit einem Mix aus Hollywood-Legenden wie Audrey Hepburn, Sportwagen-Klassikern, Siebdruck und Malerei kreiert der Künstler Werke im Stil der modernen Pop-Art.

Steve McQueen rauchend vor einem Porsche 911, Romy Schneider und der legendäre Mercedes 300 SL in Saint Tropez oder Paul Newman im Rennoutfit neben einem Boliden: Die Bilder des Hamburger Künstlers Devin Miles begeistern Motorsportfanatiker ebenso wie Fans der Hollywoodlegenden aus den 50er und 60er Jahren. Miles verbindet klassisches Siebdruckverfahren, freie Malerei und präzise Airbrushmethode in seinen Kunstwerken zu moderner Pop-Art, statt Leinwand arbeitet er mit gebürsteten Aluminiumplatten. Miles, dessen Bilder bereits in Wien und New York gezeigt wurden und der als einziger Deutscher neben Andy Warhol und Robert Rauschenberg ausstellen durfte, stellt gerne im Landhaus Stricker aus: „Der Rahmen, in dem ich meine Bilder hier präsentieren kann, ist perfekt. Schließlich ist das, was in Holger Bodendorfs Küche stattfindet, auch Kunst. Da passt das doch hervorragend.“

Den Künstler und den Sternekoch verbindet nicht nur die gemeinsame Ausstellung: Vor allem die Leidenschaft für Harley Davidson und Steve McQueen hat die beiden Freunde zusammengeführt. „Ich kenne Devin schon lange, sein moderner Pop-Art-Stil und seine Motivwahl gefallen mir sehr gut. Und obwohl ich Steve McQueen als Rennfahrer und Schauspieler schon immer bewundere, ist ein Bild mit Audrey Hepburn mein Favorit“, so Bodendorf. Auch die Resonanz der Gäste auf die kulinarisch-künstlerische Symbiose ist sehr positiv, es wurden bereits mehrere Exponate verkauft.


Insgesamt 20 Bilder befinden sich in den Räumen des Gourmetrestaurants Bodendorf’s sowie im 2012 umgestalteten Restaurant siebzehn84. Kunstliebhaber und kulinarisch Interessierte haben noch bis Ende September 2013 die Gelegenheit, die Werke zu besichtigen und zu erwerben. Ob Gourmetfrühstück, Mittagssnack, Nachmittagskaffee oder Abendessen – die perfekte Kombination von Kunst und Genuss können Gäste täglich von 8 bis 22 Uhr erleben.

www.landhaus-stricker.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen