NEXT ORGANIC BERLIN

Der Start-up Wettbewerb ist entschieden – die Gewinner sind Kochstation, Chido ́s Mushrooms und Chocolate Naive – Von Berlin bis Litauen hatten sich über 30 Start-ups beworben

Die Unternehmen, Projekte und Initiativen hatten die Chance einen von drei begehrten „All-inclusive“ Standplätze auf der Messe am 26. Mai 2013 zu gewinnen. Zudem wurden fünf Plätze im „Entdecker-
raum“ – einer Neuheitenausstellung – vergeben. Die Gewinner des „All-inclusive“ Standpakets sind: Kochstation aus Berlin, Chido ́s Mushrooms aus Berlin und Chocolate Naive aus Litauen. Auf Grund der hohen Qualität der eingereichten Bewerbungen wurde ein viertes Standpaket ausgeschrieben. Dieser Preis wird als Publikumspreis vergeben. Bis zum 17. März kann die Community auf Facebook den vierten Gewinner bestimmen. www.facebook.com/NEXTORGANIC

Kochstation – Co-Working Küche
Begründung der Jury: Das Konzept der Kochstation überzeugt durch eine zeitgemäße Geschäftsstrategie als offene Plattform in einem urbanen Umfeld. Flexibilität, Austausch, Wirtschaftlichkeit schaffen eine Basis, die für Start-ups mit gastronomischen Ideen zum Katalysator wird.

Chido’s Mushrooms – Pilzfarm auf Kaffeesatz
Begründung der Jury: Pilze sind ein wachsender Bestandteil auf dem nachhaltigen Speiseplan. Gerade Edelpilze werden aus Asien importiert, obwohl sie in Europa heimisch sind. Chido’s Mushrooms ermöglicht in einfach zu handhabenden Paketen eine Pilzzucht zu Hause. Dabei ist der Preis konkurrenzfähig und als Nährboden dienen Espressopulver-Abfälle. Zukunftsweisend!

Chocolate Naive – Schokoladen Manufaktur aus Litauen
Begründung der Jury: Aus einem Land am Rande der EU kommt eine Schokolade zu uns, die die Jury geschmacklich überzeugte. Ein sympathisches Design und ein humorvolles Marketing begleitet das Produkt, dem wir einen Durchbruch prognostizieren.

Plätze für den Entdeckerraum haben folgende Start-ups gewonnen:
Meta Mate – Mate-Bier
Edelmond Chocolatiers
Wohlfahrth Schokolade
GOURVEINE – Verveine Kräuter
SoyRebels – Tofumanufaktur
Kurzporträts zu allen Start-ups, die sich beworben haben, finden Sie auf dem Blog NEXT ORGANIC: http://next-organic.de/category/startup/

Jury und Entscheidungskriterien
Florian Bolk: Fotograf, Verleger Le Schicken und Autor des Buches „Die Stadt kocht! Das Berlin Kochbuch“, Florian Niedermeier: Markthalle IX , Björn Moschinski: Vegan Head Chef, Kopps Restaurant & Bar , Kochbuchautor, Pamela Dorsch: Slow Food Berlin

Die Produkte und Initiativen wurden hinsichtlich der Kriterien (Produkt-)Idee, Hintergrund/Story, Design, Geschmack, Nachhaltigkeit beurteilt. In einer mehrstündiger Beratungsphase wurden schließlich die Sieger ermittelt.

Hintergrund der NEXT ORGANIC BERLIN
Genusshandwerker, Foodies, Bio-Pioniere und Macher aus Gastronomie und Hotellerie treffen sich am 26. Mai in Berlin zur NEXT ORGANIC BERLIN. Der ehemalige Flughafen Tempelhof bietet den perfekten Rahmen für ein neuartiges Messeformat, bei dem kulinarisches Erleben und der interdiszip- linäre Dialog im Fokus stehen. Erklärtes Ziel: Grenzen überschreiten, neue Wege gehen, Brücken schlagen. Die NEXT ORGANIC BERLIN versteht sich als genussorientierte Fachmesse für alle, die sich verantwortungsvoll für herausragende Lebensmittel begeistern. Den Blick nach vorne gerichtet, will die Food-Plattform relevante Trends mitgestalten, zukunftsweisende Ideen entwickeln und der “Next Generation” eine Bühne bieten. Veranstaltet wird die NEXT ORGANIC BERLIN durch Lena Rahn und Jiro Nitsch. Beide haben langjährige Erfahrungen in der Bio- und Naturkostbranche. Es geht Ihnen um Genuss und Erlebnis, Menschen und Geschichten, um das, was ein Produkt aus- macht. Dafür bieten sie die geeignete Plattform und ein neues Messeformat.

www.nextorganic-berlin.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.