FELICE DE MARTINO

Glückliches Berlin! Nach Roel Lintermans im Waldorf Astoria kommt nun auch der Italiener Felice de Martino für Paco Perez als Küchenchef nach Berlin ins neue STUE Hotel am Berliner Tiergarten, wo er die gastronomische Gesamtleitung der hoteleigenen Restaurants übernimmt. Paco Perez, Eigentümer und Chefkoch des renommierten 2-Michelin-Sterne Restaurants Miramar in Llánça an der spanischen Costa Brava und dem 2-Michelin-Sterne Restaurant „Enoteca“ im Hotel Arts in Barcelona. Das Restaurant Miramar ist weltweit bekannt für seine mediterran-avantgardistische Küche.

Das Herzstück des Gastronomiekonzepts ist das „5 (Cinco) – by Paco Pérez“. Der Gourmetbereich „5“ berührt alle fünf Sinne seiner Gäste und verblüfft mit bis zu 30-gängigen Degustationsmenüs. Es befindet sich direkt neben der Restaurantküche, in der die Zubereitung aller Speisen durch getöntes Glas beobachtet werden kann.

In dem entspannten All-Day-Dining-Restaurant „The Casual“ trifft ein hochqualitatives Produkt auf ehrliche Handwerkskunst. Hier stehen vor allem die unterschiedlichen Tapas Variationen des spanischen Sternekochs im Vordergrund und können in angenehmer Atmosphäre genossen werden.

Ein dritter Raum ist ein zum „5“ gehörendes Séparée mit Blick auf das Straußengehege des Zoos und übergroßes Tafelgeschirr der Berliner Porzellandesignerin Stefanie Hering. Dieser Raum eignet sich vor allem für private Dinner und kleinere Events.


Das Restaurantkonzept ist das erste Projekt des Ausnahmekochs außerhalb Spaniens, Heimatgefühle sind hier dennoch im Spiel. Nicht nur basieren die Speisekarten auf den reichhaltigen und herausragenden Zutaten seines Landes, auch die Kooperation mit der spanischen Stardesignerin Patricia Urquiola beim Interieur trug dazu bei. Für Das Stue leitet Pérez erstmalig das Gesamtkonzept der Küche in allen Bereichen des Hotels. Pérez selbst wird in regelmäßigen Abständen persönlich vor Ort sein – nicht zuletzt, um immer wieder frische Meeresfrüchte aus seiner Heimat nach Berlin zu bringen.

Die exquisite Weinsammlung des Hotels wird von dem Sommelier Marian Henss betreut und besteht vor allem aus außergewöhnlichen Spitzenweinen aus Deutschland, Spanien und Österreich. Die Besonderheit der Sammlung liegt auch darin, dass sie „vertikal“ ausgerichtet ist. Das bedeutet, dass Henss bis zu zehn verschiedene Jahrgänge desselben Weins zusammengetragen hat.

Felice de Martino war vorher im La Royale and Black in Barcelona für Paco Perez als Exec. Küchechef tätig. Der Italiener war fast immer im Ausland tätig: Venezuela, England und Spanien, wo er auch im Hotel Arts in Barcelona war. Berlin ist seine erste deutsche Station.
Wir wünschen Felice viel Erfolg in Berlin!

www.5-cinco.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (8 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.