Kochen ohne Tiere

Vegane Gerichte zum Staunen – Der Kochbuchtipp für un-überzeugte Fleischgenießer

Eine Mousse au Chocolat ganz ohne Sahne und Milch? Bolognese aus Karotten und Walnüssen ohne Hackfleisch? „Kochen ohne Tiere“ macht’s möglich. Wie abwechslungsreich lecker vegane Küche ist, zeigt jetzt das neue Kochbuch „Kochen ohne Tiere“ (Christian Verlag). Die vegane Autorin Katharina Bretsch verführt darin Augen und Gaumen zu den feinsten Gerichten – völlig frei von tierischen Zutaten.
Jedes Rezept ist von der Grafikdesignerin außergewöhnlich humorvoll mit sensorischen Anekdoten illustriert. So entstanden Brownies mit Vanillecreme ursprünglich durch einen Zubereitungsfehler. Gleich mit auf der Rezeptseite: Die lustvoll-eigenwillige Zeichnung ebenjener verantwortlichen amerikanischen Hausfrau. Mit Gerichten wie Conchiglioni mit Kartoffel-Walnuss-Bolognese oder Quinoa-Salat mit Mango und Karotten zeigt die Autorin, wie spannend Küche ganz ohne tierische Produkte ist. Ein Buch für Veganer, aber auch für Ernährungsbewusste, die Neues ausprobieren wollen.

Die Neuerscheinung ist jetzt im Buchhandel erhältlich. Der Preis beträgt 29,95 Euro. ISBN: 978-3-86244-180-8 (Portofrei Bestellink).

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.