Harry Glockler

Nach einem spannenden, zweitägigen Wettkampf an den Shakern konnte sich Harry Glockler aus der „rivabar“ in Berlin gegen seine Kollegen als Deutschlands bester World Class Bartender 2012 durchsetzten. Das World Class Westeuropafinale fand vom 29. bis 30. Mai im luxuriösen 5-Sterne-Hotel Waldorf Astoria Syon Park in London statt. Harry Glockler zieht damit in das weltweite Finale vom 8. bis 13. Juli nach Rio de Janeiro ein und kämpft dort gegen fast 50 andere Nationen um den Titel „World Class Bartender of the Year 2012“.

Gegen zahlreiche Bewerber setzte sich Harry Glockler aus der „rivabar“ in Berlin mit seinen Drink-Kreationen sowie Gastgeberqualitäten hinter der Bar beim heutigen DIAGEO World Class Westeuropa Finale in London durch. Während des Events sorgte der Bartender in vier Challenges für außergewöhnliche Genusserlebnisse. Die hochkarätige Jury befand Barwissen, Kreativität und Ausstrahlung des Siegers als herausragend und ebnete so den Weg für das weltweite World Class Finale in Rio de Janeiro, Brasilien. Die Juroren, unter ihnen auch der World Class Gewinner des letzten Jahres, Manubu Ohtake, aus der Towers Bar „Bellvisto“ im Cerulean Tower Tokio Hotel in Japan und der World Class Sieger von 2010, Erik Lorincz, aus der „American Bar“ im Savoy Hotel London, zeigten sich hoch zufrieden.

Spike Marchant, World Class Global Brand Ambassador, ist begeistert: „Das World Class Westeuropafinale übersteigt wirklich alle Erwartung. Das Know-how zu den einzelnen Aromen, die Kreativität bei der Gestaltung der Drinks und seine präzisen Fähigkeiten als Bartender zeichnen den Gewinner ebenso aus, wie seine originellen und einzigartigen Cocktails, die er mit viel Persönlichkeit servierte. Ich freue mich, Harry Glockler in Rio zur größten Bartender-Show, die es dort jemals gab – World Class – begrüßen zu dürfen.“

Harry Glockler erzählt, was ihm der Gewinn des Titels bedeutet: „Das ist absolut unglaublich. Ich bin sehr stolz darauf, Deutschland bei dem weltweiten World Class Finale in Rio vertreten zu dürfen. Es ist großartig, eine solche Auszeichnung zu erhalten und gegen so fantastische Bartender aus ganz Europa anzutreten. Von solch einer hochkarätigen Jury bewertet zu werden, war bis jetzt definitiv das Highlight meiner Karriere.“


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.