Zu Gast beim Kochwettbewerb nordseeteller* 2012

Was ist am „Gröner Hein molanners“? Und was ist ein „kulinarisch verdrehtes Grachtenhuhn?“ Diese und 15 weitere kreative Gerichte haben sich erfolgreich auf dem regionalen Kochwettbewerb an der Nordsee Schleswig-Holstein 2012 , dem nordseeteller*, vor einer Fachjury und rund 240 Gästen präsentiert.

Als Fachjuror zu dieser Ausscheidung der Nordsee-Tourismus-Service-GmbH in Husum wurde Heinrich Wächter von seiner ehemaligen Schülerin Constanze Höfinghoff aus Gelsenkirchen eingeladen. Sie erlernte u.a. den Beruf der Hotelfachfachfrau im Hotel Maritim beim damaligen Hoteldirektor Walter Chytra, seit 2005 ist sie Geschäftsführerin der Nordsee-Tourismus-Service GmbH.

Es kam zu einem Wiedersehen nach 20 Jahren. Heinrich Wächter lies es sich nicht nehmen, das traditionelle Westfälische Gericht „Panhas“ mit Rübenkraut und das Prünte-Pumpernickelbrot aus Gelsenkirchen den Gästen zu Präsentieren und als Kostproben anzubieten.

Vom Mai bis Ende Oktober 2012 können Einheimische und Urlauber nun an der nordsee* Schleswig-Holstein in den teilnehmenden Gastronomiebetrieben die köstlichen nordseeteller* zum einheitlichen Preis von 14,50 Euro genießen. Verführerische Namen prophezeien einen kulinarischen Hochgenuss.

Alle Rezepte zum nordseeteller* sind auch im Internet unter www.nordseeteller.de zu finden.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.