Andrea Güttes

Andrea Güttes wurde Berliner GASTGEBER DES JAHRES – Güttes arbeitet bei DAS RESTAURANT – MARKUS SEMMLER – ein Restaurant, dass man in Berlin unbedingt besuchen sollte! Inhaber & Küchenchef Markus Semmler jubelt: „Der Volksmund hat eben doch Recht: Hinter jedem erfolgreichen Kerl steckt eine starke Frau – und ich habe gleich zwei: Meine Frau und Geschäftspartnerin Tatiana und meine Restaurantleiterin Andrea Güttes.“

Die Jury der Berliner Meisterköche hat die 36-jährige Restaurantleiterin als GASTGEBERIN DES JAHRES ausgezeichnet! „Ich war schon zweimal nominiert, jetzt im dritten Anlauf hat´s geklappt!“, jubelt die zierliche Dunkelhaarige.

Bereits im Zwei-Sterne Restaurant „Fischers Fritz“ war der außergewöhnlich charmante und zugleich hochkompetente Service von Andrea Güttes Berlins Genießern immer wieder angenehm aufgefallen.
„Seit ich Markus Restaurant leite, bin noch mehr ich selbst, hier geht´s locker entspannt zu beim Genießen. Es wird gelacht, gewitzelt und gefachsimpelt“, berichtet sie dem Gourmet Report. Den perfekten Gast, den gibt’s nicht für Andrea Güttes: „Mein Job ist es, jeden Gast abzuholen, damit er sich fallen lassen und entspannen kann, um Markus Kreationen und tolle Weine dazu zu genießen. Wenn ich das geschafft habe, bin ich glücklich.“ Gourmet Report bestätigt, dass Andrea Güttes das kann.

Übrigens: Andrea Güttes erhielt den Anruf, dass sie das Rennen unter fünf Bewerbern gemacht hat, gerade, als Küchen- und Servicecrew im Restaurant auf Tatianas Geburtstag anstießen. „Das gab natürlich ´ne Riesenparty! Aber am allermeisten hat sich wohl meine Mama gefreut, als ich´s ihr erzählt habe“, strahlt sie.

Jetzt freut Andrea Güttes sich erst einmal auf die kommende Meisterköche-Gala, wo sie die Gäste mit ihrer Auswahl an Lieblingsweinen verwöhnen wird. Und Chef Markus Semmler bezeichnet sich stolz „als den glücklichste Koch in Berlin – mit zwei Superfrauen an meiner Seite!“

Das Restaurant Markus Semmler ist nicht nur wegen Andrea Güttes einen Besuch wert, auch Markus Semmler und sein SousChef Dennis Hein kochen großartig! Beide arbeiten mit CHROMA Kochmesser.
www.kochkunst-ereignisse.de
Bilder von Markus Semmlers Menü finden Sie auf unserer Facebook Seite: www.facebook.com/media/set/?set=a.10151719543498124.1073741869.168996673123&type=3

Zu Gast beim Kochwettbewerb nordseeteller* 2012

Was ist am „Gröner Hein molanners“? Und was ist ein „kulinarisch verdrehtes Grachtenhuhn?“ Diese und 15 weitere kreative Gerichte haben sich erfolgreich auf dem regionalen Kochwettbewerb an der Nordsee Schleswig-Holstein 2012 , dem nordseeteller*, vor einer Fachjury und rund 240 Gästen präsentiert.

Als Fachjuror zu dieser Ausscheidung der Nordsee-Tourismus-Service-GmbH in Husum wurde Heinrich Wächter von seiner ehemaligen Schülerin Constanze Höfinghoff aus Gelsenkirchen eingeladen. Sie erlernte u.a. den Beruf der Hotelfachfachfrau im Hotel Maritim beim damaligen Hoteldirektor Walter Chytra, seit 2005 ist sie Geschäftsführerin der Nordsee-Tourismus-Service GmbH.

Es kam zu einem Wiedersehen nach 20 Jahren. Heinrich Wächter lies es sich nicht nehmen, das traditionelle Westfälische Gericht „Panhas“ mit Rübenkraut und das Prünte-Pumpernickelbrot aus Gelsenkirchen den Gästen zu Präsentieren und als Kostproben anzubieten.

Vom Mai bis Ende Oktober 2012 können Einheimische und Urlauber nun an der nordsee* Schleswig-Holstein in den teilnehmenden Gastronomiebetrieben die köstlichen nordseeteller* zum einheitlichen Preis von 14,50 Euro genießen. Verführerische Namen prophezeien einen kulinarischen Hochgenuss.

Alle Rezepte zum nordseeteller* sind auch im Internet unter www.nordseeteller.de zu finden.

„Das perfekte Promi Dinner“

„Dieser Abend ist total absurd“, kommentiert No Angels-Sängerin Sandy (27) die Kölner Promi-Dinner-Runde mit lautem Gelächter. Kein Wunder! Das Zusammentreffen von Hein Simons alias Kinderstar Heintje, Sportschau-Moderatorin Okka Gundel, „Der Hundeprofi“ Martin Rütter und Sandy Mölling entpuppt sich tatsächlich als äußerst ungewöhnliche Kochtruppe: Okka Gundel (34) rasselt immer wieder mit Martin (38) aneinander. Regelrecht genervt stellt sie fest, „dass Martin einen auf Anhieb ziemlich volllabern kann“.

Heintje (53) lässt ganz dreist einen Chefkoch für sich kochen und ist sogar noch beleidigt, dass er nicht die volle Punktzahl erhält! Doch das absolute Highlight: No Angels-Sängerin Sandy. Die Blondine ist total von der Rolle: Völlig zusammenhanglos bricht sie, trotz Alkoholverzicht, ständig in schallendes und unkontrolliertes Gelächter aus, bis sogar Tränen fließen und zupft sich dabei immer wieder ihr Oberteil zu Recht. „Hühnergegacker“, kommentiert Martin mit skeptischem Blick. Obendrein interessiert sich die 27-jährige Sandy mehr für das Baby von Okka („Du hättest von mir schon zehn Punkte bekommen, wenn dein Kind da gewesen wäre“) und für die Hunde von Heintje und Martin als für ihre Mitstreiter. Der Höhepunkt von Sandys seltsamen Verhalten: die unglaublich leidenschaftliche, fast schon erotische Reaktion, auf die von Heins Chefkoch zubereiteten Schokoküchlein. Verwirrte Blicke bei den drei anderen Promiköchen. Zwar sind alle begeistert von dem Nachtisch, doch die Gefühle der Blondine scheinen, dank des gelungenen Desserts, regelrecht außer Kontrolle zu geraten. „Ich hätte gerne das gleiche, wie die Dame neben mir“, kommentiert Okka erstaunt Sandys Hingabe – und stellt anschließend verwundert fest: „Je mehr Sandy von diesem Chocolate Cake inhaliert hatte, desto wuschiger wurde sie – ich weiß nicht was mit ihr los war!“ Dabei müssten die Sportschaumoderatorin und Mutter eines zehn Monate alten Babys, sowie die Herren der Kochrunde, die ebenfalls beide stolze Väter sind, wissen woher der Wind weht. Kein roher Fisch – kein Alkohol – unkontrollierbare Lachattacken und pures Dahinschmelzen beim Verzehren des Desserts – ein klarer Fall von baldigem Mutterglück! Oder doch nur pure Freude Teil dieses chaotisch-fröhlichen Promi-Dinners zu sein?

So., 24.04., 20:15, bei VOX

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Montag, 31.08., 09:05 – 10:30 Uhr

Heute zu Gast im Studio: Sänger Heintje. Hendrik Nikolaas Theodoor Simons, besser bekannt als Heintje, war einer der erfolgreichsten Kinderstars Europas. Seine Platten, die er holländisch, deutsch und englisch aufnahm, verkauften sich Millionen Mal. Vor allem sein Hit ‚Mama‘ von 1967 machte ihn berühmt. Er gewann mehrere Goldene Schallplatten, Goldene Löwen, eine Platinschallplatte und einen Bambi. 1968 wurde er auch für den Film entdeckt. Gerade mit ‚Die Lümmel von der ersten Bank‘ ist er vielen noch in Erinnerung. Ende der Achtziger Jahre gab Hein Simons sein Comeback als Sänger.

Top-Thema: Kurzarbeit
Einfach lecker: Ciabatta-Gemüseauflauf – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Neue Werkstoffe in der Zahnmedizin
Tier & Wir: Gefährliche Hunde
Wohnen & Design: Die neue Traumwohnung
Clever einkaufen: Anti-Falten-Cremes

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Montag, 31.08., 09:05 – 10:30 Uhr

Heute zu Gast im Studio: Sänger Heintje. Hendrik Nikolaas Theodoor Simons, besser bekannt als Heintje, war einer der erfolgreichsten Kinderstars Europas. Seine Platten, die er holländisch, deutsch und englisch aufnahm, verkauften sich Millionen Mal. Vor allem sein Hit ‚Mama‘ von 1967 machte ihn berühmt. Er gewann mehrere Goldene Schallplatten, Goldene Löwen, eine Platinschallplatte und einen Bambi. 1968 wurde er auch für den Film entdeckt. Gerade mit ‚Die Lümmel von der ersten Bank‘ ist er vielen noch in Erinnerung. Ende der Achtziger Jahre gab Hein Simons sein Comeback als Sänger.

Top-Thema: Kurzarbeit
Einfach lecker: Ciabatta-Gemüseauflauf – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Neue Werkstoffe in der Zahnmedizin
Tier & Wir: Gefährliche Hunde
Wohnen & Design: Die neue Traumwohnung
Clever einkaufen: Anti-Falten-Cremes

Das perfekte Promi Dinner

Sie sind exklusive Dinnerpartys gewöhnt, genießen auf VIP-Galas die köstlichsten Speisen und bekommen im Edelrestaurant von Profikellnern die erlesensten Weine serviert. Doch wie stellen sich Prominente selber als Gastgeber an? VOX schickt in der 90-minütigen Sendung ‚Das perfekte Promi Dinner‘ vier Prominente an den heimischen Herd. Welches Menü kommt am besten an? Und bei wem fühlen sich die Gäste am wohlsten? In vier privaten Dinnerpartys erhalten die VOX-Zuschauer ganz persönliche Einblicke in das Leben der bekannten Gastgeber. Der Prominente mit den meisten Punkten bekommt 5.000 Euro, die er für einen guten Zweck seiner Wahl spenden wird. Dieses Mal mit dabei: Okka Gundel, Martin Rütter, Sandy Mölling und Heintje alias Hein Simon.

So, 04.01. um 20:15 Uhr vox

Neue Veranstaltungsreihe im Bremer Ratskeller

Zum Lachen in den Keller gehen?
Neue Veranstaltungsreihe im Bremer Ratskeller

Unter dem Motto „Zum Lachen in den Keller“ präsentieren der Bremer Ratskeller und das Theater INTERAKTIWo ihr kulinarisches Comedy-Kabarett. Vier gleichermaßen „köstliche“ Abendprogramme erwarten die Gäste. Vom Volksfest Freimarkt über den Norddeutschen Lloyd bis hin zum Kohlessen sind die Themen so bremisch wie sie nur sein können.

Bei „Ischa Freimaak“ nimmt Gästeführer Hein Looper seine Gäste mit auf die Reise durch 973 Jahre der fünften Bremer Jahreszeit und tischt ihnen heitere Jahrmarktsgeschichten auf. Seemannsgarn vom Feinsten gibt es beim „Norddeutsche Lloyd Dinner“, wenn Hein Looper die Entwicklungsgeschichte des 1857 in Bremen gegründeten deutschen Schifffahrtsunternehmens Revue passieren lässt. Hoch her geht es, wenn es heißt „Bremer Originale treffen sich“, und Giftmischerin Gesche Gottfried mit Heini Holtenbeen über ihre Sicht der Dinge plaudert.

Das traditionelle Bremer Braunkohlessen ist nicht einfach eine simple Mahlzeit, sondern ein ganz besonderer Genuss. Hein Looper erzählt in „Dascha nich ganz Kohl“ von der Kohlfahrt und seinen Majestäten, der Geschichte dieses himmlischen Mahls, von der Kohlrede und den Spielen während der Wanderung und nach dem Essen. Lustige Döntjes in Hochdeutsch und Platt runden dieses unterhaltsame Angebot ab.

Tickets ab 35 Euro und weitere Informationen gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) unter Service-Telefon 0 18 05 / 10 10 30 (14 Ct/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk) oder im Internet unter www.bremen-tourismus.de

München feiert sein 850 jähriges Bestehen

Himmlisch lecker – teuflisch scharf! München feiert sein 850-
jähriges Bestehen – und das Restaurant „181“ auf dem Münchner
Olympiaturm feiert mit. Das Turmrestaurant ist mit 150 Besuchern
komplett ausgebucht.

UND: Alarmstufe Rot! Knallrote Köpfe im
Biergarten – 20 mutige Wettkämpfer messen sich im Scharfessen.
Drinnen im Restaurant „El Loco“ schwitzt Chefkoch Manuel Hein.

„Abenteuer Alltag – So leben wir Deutschen“ , kabel1, 28.08, 16.45 Uhr

relexa cooking

Markus Semmlers Kochschule mit Küchenchef Dennis Hein bietet wieder neue Kurse an – Berlin, nähe Potsdamer Platz

„Auch in diesem Jahr setzen wir unsere erfolgreichen Samstags- Kochkurse im relexa cooking aufgrund der großen Nachfrage gerne fort.

Das „relexa cooking“ ist eine exquisit eingerichtete Küche mit einer großen Tafel für bis zu

20 Personen – in absolut zentraler Lage.

Unter der fachkundigen Anleitung von unserem Küchenchef Dennis Hein ist ein Kochkurs genau das Richtige um gemeinsam mit anderen Liebhabern der Kochkunst etwas zu erleben, sich aus zu tauschen und Tipps und Tricks von einem Profi beigebracht zu bekommen.

Der Kochkurs beginnt um 15 Uhr und ist auf maximal 10 Personen limitiert – damit wirklich jeder alles sieht, aktiv mit viel Vergnügen und genügend Platz dabei sein kann, kreiert wird ein abwechslungsreiches 4-Gang-Menü.

Die Rezepte werden zu Beginn des Kochkurses verteilt, so kann jeder seine persönlichen Notizen ergänzen. Am Ende der Arbeit folgt das Vergnügen: Jeder Teilnehmer empfängt seinen Gast um 19 Uhr, so dass insgesamt 20 Personen die Kreationen des Kochkurses gemeinsam genießen, während des Essens können die Fotos vom Kochkurs über einen Beamer betrachtet werden…

Die Kosten für Teilnehmer des Kochkurses betragen incl. 4- Gang- Menü, Champagner, korrespondierender Weine, Wasser, Kaffee und Digestif betragen 150,00 €, der Gast kann für 90,00 € alle Annehmlichkeiten des Dinners genießen.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen während des Kochkurses hochwertige Nadelstreifenschürzen mit eingesticktem Kochkunst & Ereignisse- Logo zur Verfügung, die vor Ort als Erinnerung an einen unvergesslichen Abend auch käuflich zu erwerben sind.

Folgende Themen und Termine stehen Ihnen zur Auswahl:

„Die Spargelzeit beginnt“ am 31. Mai 2008
„Fisch und Krustentiere“ am 14. Juni 2008
„Alles rund um die Ente“ am 15. November 2008

Natürlich können Sie das relexa cooking auch jederzeit für Ihre private Veranstaltungen oder Geschäftsessen buchen, dann bleibt die ganze Arbeit bei uns! Rufen Sie uns einfach an und wir

werden Ihre kulinarischen Wünsche erfüllen: 030 890 68 29 0.“
Markus Semmler