VILA VITA Hotels überzeugen mit gelebter Gastfreundschaft

Die VILA VITA Hotels befinden sich in Deutschland, Österreich und Portugal und zählen mit ihren fünf Hotels, einem prämierten Weingut und einem Congresszentrum zu den kleinen, feinen Gruppen der Branche. Jedes Haus unterscheidet sich in Lage und Design, jedoch vereint über die ganz persönliche Note der Gründerfamilie Pohl. In allen Refugien finden Gäste eine familiäre Atmosphäre, Liebe zum Detail und eine Gastfreundschaft, die von Herzen kommt. Zu den Domizilen gehören die Fünf-Sterne-Hotels VILA VITA Parc an der Algarve mit eigenem Weingut und das VILA VITA Rosenpark in Marburg sowie die Vier-Sterne-Anlagen VILA VITA Pannonia im Burgenland, VILA VITA Burghotel in Dinklage und das VILA VITA Anneliese Pohl Seedorf am Plauer See. Neuester Zugang ist das Congresszentrum Marburg, das am 8. November 2011 eröffnet wurde und dem VILA VITA Rosenpark angegliedert ist.

VILA VITA Parc, Algarve
Das Flaggschiff der Gruppe liegt an der portugiesischen Algarve und ist Mitglied bei der renommierten Kooperation The Leading Hotels of the World. Das VILA VITA Parc befindet sich inmitten einer blühenden, subtropischen Parkanlage und besticht durch eine maurisch inspirierte Architektur. Ein privater Strand, 180 luxuriöse Zimmer und Suiten, ein Spa, ein Kinder Club, verschiedene Tagungsräume und das Zwei-Sterne-Restaurant Ocean verwöhnen die Gäste. Nur eine Autostunde entfernt lädt das firmeneigene Land- und Weingut Herdade dos Grous auf 730 Hektar zu einem Ausflug ein. Es beliefert das Resort mit vielfach prämierten Weinen, Olivenöl und biologisch angebauten Produkten.

VILA VITA Rosenpark, Marburg
Das VILA VITA Rosenpark befindet sich in einer ruhigen Lage, nur wenige Gehminuten vom Zentrum der historischen Oberstadt Marburgs entfernt. Mit seinen 138 Zimmern und Suiten, einem 1000 Quadratmeter großen Wellnessbereich und den größten Tagungsräumlichkeiten der Stadt bildet es den idealen Rahmen für Geschäfts- und Freizeitreisende. Den Gästen stehen nicht nur zwei Restaurants, ein Weinkeller, ein Caféhaus mit Konditorei und drei Bars im Hotel zur Verfügung, sondern außerhalb auch ein Feinkostgeschäft, die Traditionswirtschaft Bückingsgarten unterhalb des Landgrafenschlosses sowie das Restaurant Waldschlösschen und die historische Event-Scheune in idyllischer Lage in Dagobertshausen.

Zum neuen Congresszentrum mit Platz für bis zu 400 Personen sind es nur wenige Schritte. Es besticht durch ein großzügiges Atrium, helle Räume, edle Materialien und modernste Konferenztechnologie.

VILA VITA Pannonia, Seewinkel
Nur rund 80 Kilometer von Wien entfernt befindet sich das VILA VITA Pannonia am Rande des UNESCO-Welterbe Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel im Burgenland. 166 Übernachtungsmöglichkeiten, ein Wellness-Parc mit Naturbadeteich und Badeinsel, die Villa Kunterbunt für die Kleinen, ein Erlebnis-Obstgarten, ein ZEN-Garten und eine Vielfalt an Freizeitaktivitäten sorgen für ein Rund-um-Wohlgefühl. Zu den weiteren Highlights zählen ein exklusiver Weinkeller mit zirka 10.000 Flaschen, die Hochzeitskapelle St. Martin und ein Hauben-Restaurant. Mit dem „Anneliese Pohl Energiezentrum“, einem ökotouristischen Zentrum für erneuerbare Energien mit Biomasse-Heizwerk, einer Fotovoltaik-Anlage und zusätzlichen Sonnenkollektoren, einem integrierten Konferenzraum, angrenzendem Energiepark und einem 25 Meter hohen Aussichtturm leistet das VILA VITA Pannonia einen wertvollen Beitrag zu Umwelt- und Naturschutz.

VILA VITA Burghotel, Dinklage
Fernab von Trubel und Großstadtleben liegt das VILA VITA Burghotel in direkter Nachbarschaft zur Wasserburg Dinklage im Oldenburger Münsterland. Es ist im Stil eines norddeutschen Fachwerkhauses errichtet. 55 gehoben ausgestattete Zimmer, die Wellnessoase Burgtherme, ein 54 Hektar großer hoteleigener Wildpark mit Streichelzoo und viele Freizeitmöglichkeiten laden zu Ruhe und Entspannung ein. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen das Restaurant Kaminstube, ein Cafe und die Kardinal-Bar.

VILA VITA Anneliese Pohl Seedorf, Plauer See
Als autofreies, naturbelassenes Dorf konzipiert liegt das VILA VITA Anneliese Pohl Seedorf direkt am 38 Kilometer großen Plauer See, dem drittgrößten Gewässer der Mecklenburgischen Seenplatte. Es ist in zwei kleine Dörfer unterteilt und verfügt über insgesamt 94 Zimmer für 188 Gäste. Natürliche Materialien aus der Region wie Schilf, Weide und Holz fanden hier Verwendung. Helle Farben und eine leichte Atmosphäre laden zu unbeschwerten Stunden ein. Zu den Besonderheiten gehören drei großzügige Seevillen, die Strandbar, der Naturschwimmteich mit Saunadorf und verschiedene Veranstaltungsräumlichkeiten.

Weitere Informationen stehen unter www.vilavitahotels.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.