Erstes Skihotel der Swissôtels im russischen Sochi/Gorki-Gorod

Ein weiteres Hotel wird das Portfolio der Swissôtel Hotels & Resorts in Zukunft in Russland ergänzen: Die internationale Hotelkette hat einen Management-Vertrag für ein ganzjähriges Berg-Resort im russischen Gorky-Gorod, einem Bezirk der Stadt Sochi, unterzeichnet. Das Deluxe-Hotel wird Bestandteil der Wintersport-Region Krasnaya Polyana sein, die rechtzeitig zu den olympischen Winterspielen 2014 fertiggestellt werden soll. Dann werden voraussichtlich 59 Liftanlagen circa 200 Kilometer Skipiste erschliessen.

Nachdem die Swissôtel Hotels & Resorts seit vielen Jahren mit grossem Erfolg das Swissôtel Krasnye Holmy, Moskau in der russischen Hauptstadt managen, wird zukünftig ein Berg-Resort den Gästen der Hotelkette mit Schweizer Wurzeln zur Verfügung stehen. „158 elegante Zimmer und Suiten, sechs Penthäuser, mehrere Restaurants und Bars sowie ein Spa & Fitness Centre sind für das neue Hotel geplant“, erklärt Meinhard Huck, President Swissôtel Hotels & Resorts. „Während die meisten Hotels unseres Unternehmens in erster Linie Stadt- oder Businesshotels in grossen Metropolen sind, wird dies unser erstes Berg-Resort sein. Ein spannendes Projekt, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Krasnaya Polyana nach den olympischen Winterspielen es hinsichtlich Infrastruktur und Atmosphäre mit den besten alpinen Skiorten aufnehmen kann“.

„Dank des Einsatzes unserer Regierung und der Unterstützung von Investoren und den grössten Banken Russlands hat Sochi das Potential das erste Resort mit Weltrenommée in unserem Land zu werden“, so Sergey Kovalevsky, General Manager NBB-Development. „Unsere Aufgabe ist es, ein modernes, komfortables und sicheres Umfeld für Erholung in Russland zu schaffen“.

„Unsere strategische Partnerschaft mit Swissôtel Hotels & Resorts hilft uns, den Gästen in Gorky-Gorod einen hochwertigen Service und internationalen Standard während und nach den Olympischen Winterspielen zu bieten“, ergänzt Yevgeny Kaplun, Deputy General Manager NBB-Development.

Das moderne, ganzjährige Gorky-Gorod wird auf dem Gornaya Karusel in Krasnaya Polyana gebaut und verteilt sich auf 863ha auf 540m und auf 960m, wobei sich das Swissôtel am zentralen Platz des höher gelegenen Ortsteils direkt an der Einkaufsstrasse und nur wenige Meter von den wichtigsten Liftanlagen entsteht. Während den Olympischen Spielen wird sich in Gorky-Gorod auch das Pressezentrum befinden und mehr als 4000 internationale Journalisten beherbergen. Die Anreise zur neu entwickelten Skiregion verläuft für Gäste über den internationalen Flughafen von Sochi, der zwei Flugstunden von Moskau und drei Flugstunden von Wien entfernt liegt und in Zukunft mit einem Schnellzug in 30 Minuten von Krasnaya Polyana erreichbar sein wird.

Sochi liegt an der Ostküste des Schwarzen Meeres in der südrussischen Provinz Krasnodar und lockt jährlich etwa 4 Millionen Urlauber aus Russland und auch zunehmend aus dem Ausland an. Das warme Klima und der malerische Blick auf die schneebedeckten Bergkuppen des Kaukasus gelten im Prominenten-Urlaubsort als attraktiver Anziehungs-punkt. Da bis Juni im 40km entfernten Krasnaya Polyana Schnee liegt, lässt sich der Badeurlaub mit gelegentlichen Skiausflügen bestens verbinden. Bei den Winterspielen 2014 werden die Aussenveranstaltungen in Krasnaya Polyana stattfinden, alle Hallen-Events in der Stadt Sochi.

Hotels findet man sehr günstig bei booking.com oder im Hotelpreisvergleich

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.